MYSTICA.TV Logo
MYSTICA RezensionBuchvorstellung „Der Taoist“ – Mario Mantese (Rezension)

„Der Taoist“ – Mario Mantese (Rezension)

von Thomas

TaoistCoverMario Mantese ist ein seit einigen Jahrzehnten bekannter spiritueller Lehrer und Autor. Mit diesem neuen Werk schuf er eine berührende Geschichte über den spirituellen Weg des Tao anhand einer Meister-Schüler-Beziehung.

Die Erzählung spielt im alten China. Eine junge Frau kommt in die Einsiedelei eines alten Meisters, mit dem sie einige Tage verbringt. Lange hatte sie in der „äußeren Welt“ gelebt, bis eine unergründbare Sehnsucht sie auf den Weg nach innen führte.

In den Worten des Meisters, der Beschreibung der wunderschönen Natur und ihrem Innenleben findet sich viel Wahrheit über unbeschreibbaren Weg. Immer wieder wird die Frau daran erinnert, abzulassen von äußerem Wollen, Suchen und mentalem Lösenwollen von Problemen. Stattdessen lehrt sie der Meister, dem Leben selbst, der Weisheit des Inneren zu vertrauen, die immer hörbarer wird, wenn man dem Äußeren weniger Beachtung schenkt.

Die Unergründlichkeit des Tao, das vermutlich nur erfahren werden kann, deuten beispielsweise diese Worte wunderbar an: „Form und Inhalt berühren den Unbekümmerten nicht, deshalb lebt er gelassen im großen Gleichgewicht. Er ist offen und weitherzig, doch seine Weitherzigkeit fördert das Außen nicht. Das Unbekümmerte trachtet nicht nach Nützlichem und nach Verwendungen im Außen, deshalb weicht er nicht ab und verliert nicht die Fähigkeit zu fließen.“

Kurz: Eine wunderschöne Geschichte, die an das Wesentliche heranführt und eine Erinnerung daran ist, dass das Leben selbst weiser ist, als wir uns erträumen können.

Eine Rezension von Thomas Schmelzer


Infos zum Buch:

Mario Mantese: „Der Taoist“
Verlag: Edition Spuren, 2014
Umfang: 211 Seiten
Preis: 19,- €
ISBN: 978-3905752403

Hier versandkostenfrei bestellen!

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Reding Marlies 28. Januar 2015 - 17:40

Ein grosses Dankeschön für Ihre Videos und Buchbesprechungen. Ich freue mich jedesmal auf das Email. Gerade in einer Zeit voller Gewalt, Hilflosigkeit, Unsicherheit braucht es Stimmen, die auf das Wesentliche im Leben hinweisen, das hinter aller Form stehende grosse Formlose. Vielleicht erfahren wir da Friede, Weisheit und Liebe.

Herzlich M. Reding

Reply
Thomas 28. Januar 2015 - 18:51

Vielen Dank, lieber Herr Reding, für diese ermutigenden und freundlichen Worte. Ja, unsere Arbeit ist unsere Berufung und wir haben Freude daran, wesentliche und aufbauende Wissensbausteine, Bücher und Menschen vorzustellen…

Thomas Schmelzer

Reply

Kommentar schreiben