„Zeit für Männlichkeit“ von Diana & Michael Richardson (Rezension)

Zeit für Männlichkeit _Richardson_MYSTICAWer kennt sie in Tantra-Kreisen nicht? Das Paar Diana Puja und Michael Richardson? Pujas Bücher »Zeit für Weiblichkeit« und »Zeit für Liebe« sind Longseller, die ich vor langer Zeit verschlungen habe. Als ich das Seminar »Zeit für Weiblichkeit« vor ein paar Jahren besuchte, wurde gerade das Buch von Michael angekündigt, und ich war sehr neugierig darauf. Denn der Blick eines Mannes auf diese besondere Art und Weise, wie die beiden Liebe- Machen lehren, erschien mir eine gute, wertvolle und auch notwendige Ergänzung zu den vorherigen Büchern. Denn nur ein Mann kann beschreiben, wie sich sein Penis bei der körperlichen Liebe anfühlt und wie sich sein Körper, sein ganzes Sein durch bewussten Sex ändert. Darum geht es in erster Linie: mehr Bewusstsein ins Liebe-Machen zu bringen, den Leistungsdruck, den Stress und die Anspannung rauszunehmen und in die Entspannung, ins Nichts-Tun zu gehen. Das ist sicherlich nicht einfach für einen Mann, der doch auf Erfolg, auf Zielerreichung, auf den Orgasmus getrimmt und programmiert ist bzw. sich im Lauf seines Lebens darauf programmiert hat.

»Cool down« lautet die Devise und »Slow sex« – von der heißen, schnellen, erregenden Nummer mit dem Orgasmus als Höhe- und Zielpunkt hin zum kühlen, langsamen Bei- und Ineinander-Sein, ohne Ziel, ohne Erwartung, ohne Druck. Kurz gesagt: vom Tun zum Sein zu kommen. In die Präsenz, in die Stille. Das klingt vielleicht auf den ersten Blick langweilig, doch die vielen Erfahrungsberichten von Männern und Frauen, die sich auf diese neue Art Liebe zu machen eingelassen haben und die immer wieder in den Text eingestreut sind, zeugen von ganz Anderem.

Es ist ein ehrliches, wahrhaftiges und tief berührendes Buch. Man/frau bekommt beim Lesen große Lust, eines der »Making Love«-Seminare von Puja und Michael zu besuchen, um die Theorie unter erfahrener und liebevoller Anleitung in die Praxis umzusetzen. Viele von uns, vor allem die noch Tantra-Unerfahrenen, haben doch keine Ahnung, was für einen Schatz wir in unseren Genitalien tragen, der über den Kick der schnellen Lust hinausgeht. Das Buch enthält auch viele Textauszüge von Osho, ihrem Lehrer, dem sich die Autoren in Dankbarkeit und Liebe verbunden fühlen. Als unnötig und störend empfand ich die vielen Verweise auf vorherige oder nachfolgende Kapitel. Ansonsten ist es ein sehr lesenswertes Buch mit vielen wertvollen Anregungen und Tipps für ein erfüllenderes Liebesleben.

Rezension von Sibylle Schütz

 

Hier können Sie das Buch versandkostenfrei bestellen!

Infos zum Buch:

Diana Richardson / Michael Richardson: „Zeit für Männlichkeit – Mehr Kompetenz in Sachen Sex und Liebe zwischen Mann und Frau“
Verlag: Innewelt (2009)
Umfang: kartoniert, 216 Seiten
Preis: 16,95  €
ISBN:  978-3-936360-40-0

Merken

Merken

Merken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

  1 Kommentar für “„Zeit für Männlichkeit“ von Diana & Michael Richardson (Rezension)

  1. Locher Corina
    6. Februar 2017 um 19:27

    Hallo, für mich sind die Bücher von Diana Richardson und Barry Long (Slow Sex) ganz klar, das ist Sex der neuen Zeit. Es geht in der neuen Zeit nur ums fühlen und bei diesem Sex ist jeder bei sich und fühlt einfach was es mit ihm macht…Da fließen Tränen, aber, so habe ich es schon erlebt, ich bekam einen Lachanfall, was fürs gegenüber im Moment gar nicht so gut ankam…lächel…
    Aber es war gigantisch…schön.
    In diesem Sinne, alles Liebe
    Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.