MYSTICA.TV Logo
MYSTICA RezensionBuchvorstellung „Ihr seid Lichtwesen“ – Armin Risi (Rezension)

„Ihr seid Lichtwesen“ – Armin Risi (Rezension)

von Thomas

LichtwesenRisiCoverWar unsere Menschheitsgeschichte ganz anders, als man in den Schulbüchern lesen kann – und als die Kirche es uns sagt? Beinhalten die vielen Schöpfungsgeschichten und Sagen viel mehr Wahrheit, als gemeinhin angenommen wird? Der Autor und Philosoph Armin Risi hinterfragt in seinem neuen Buch einmal mehr eine ganze Reihe wissenschaftlicher Thesen zu unserer Geschichte und entwirft ein Bild, das sich mit einigen spirituellen alten Texten deckt.

Der Mensch – weder eine Laune der Natur, also nicht durch Mutation und Selektion entstanden, noch eine Schöpfung des Gottes – sondern vieler Götter? Risi, selbst tief eingeweiht in altes Wissen der indischen Veden, bezieht sich auf alte Weisheitslehren, die davon ausgehen, dass alles Leben aus dem Geistigen entstanden ist, dass Schöpfungsengel nach und nach niederschwingende Welten und zuletzt auch die physische Welt erschufen.

Spannend zu lesen lässt uns Risi teilhaben an manch erstaunlichen Geschichten, die nicht immer unmittelbar mit den Grundthesen zu tun haben, aber diese untermauern. Nahtoderfahrungen, Beispiele von faszinierenden Menschen unserer Zeit, alte Monolithbauten – alles unerklärlich, nimmt man unser gegenwärtiges wissenschaftliches Weltbild zugrunde.

Ich halte das Buch für wichtig und wegweisend für eine neue interdisziplinäre Forschung, die ihren Namen auch verdienen würde. Erst wenn Religionswissenschaftler, Biologen, Philosophen, Physiker, Psychologen, Archäologen und viele mehr gemeinsam diese Phänomene offen untersuchen, werden sich neue Antworten auf viele ungelöste Fragen finden. Risi liefert dazu reichlich Gesprächsstoff.

Eine Rezension von Thomas Schmelzer


Infos zum Buch

Armin Risi: „Ihr seid Lichtwesen. Ursprung und Geschichte des Menschen“
Verlag: Govinda Verlag, 2014
Umfang: 398 Seiten
Preis: 24,-€
ISBN: 978-3905831276

Hier können Sie das Buch bestellen!

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben