MYSTICA.TV Logo
MYSTICA Essays Wirkliches Erwachen – Kornelia Wöllner

Wirkliches Erwachen – Kornelia Wöllner

von Thomas
MatrixErwachen

© rennexp / photocase.com

Was bedeutet es, den Weg des geistigen Erwachens zu gehen? Wirkliches Erwachen setzt voraus, sich mutig den eigenen Schattenthemen zu stellen und sich mit ihnen zu versöhnen. Kornelia Wörner beleuchtet dies auf faszinierende Weise am Beispiel der Filmtrilogie „Matrix“, in der Neo genau diese Erkenntnisschritte erlebt.

Von Kornelia Wöllner


Auf diesem Weg wirst Du Dein eigenes Gefängnis wahrnehmen, ein Gefängnis, dass Du weder anfassen noch riechen kannst, wie es Morpheus so treffend in der Matrixtrilogie zum Ausdruck bringt. Es ist ein Gefängnis, das aus einengenden mentalen und emotionalen Mustern besteht, die miteinander zutiefst verstrickt sind und Dein Sklavendasein begründen. Solange dieses Gefängnis existiert, wird der Mensch, wirst Du, nicht frei sein können. Die Wahrnehmung, dass Du in geistig-emotionalen Mustern gefangen bist, die Dich einschränken und nicht Dir gehören, ist der Beginn Deines geistigen Erwachens. Es ist ein Weg, in Deine ursprüngliche Kraft zurückzufinden, die man Dir einst als Kind genommen hat. Das Gefängnis, in dem Du im Schlafzustand lebst, hat Dich in einem energiearmen Zustand von Bedürftigkeit gehalten. Er ist der Grund, warum es in Deinem Leben viele Probleme gibt, denen Du scheinbar nicht entrinnen kannst. Ständig bist Du zwanghaft darum bemüht, Energie von anderen Menschen zu erhalten. Besonders Deine Partnerbeziehungen wurden wegen Deiner Bedürftigkeit  co-abhängig und sind oft weit entfernt von Liebe, die Du eigentlich gesucht hast, jedoch nicht finden konntest, egal, mit welchem Partner Du bisher  gelebt hast. Es war immer wieder das selbe Spiel und vielleicht hast Du irgendwann aufgegeben und Dich damit abgefunden, in diesem Leben keine andere Chance mehr zu haben. Vielleicht hast Du Dich auch vor lauter Enttäuschung zurückgezogen und lebst allein mit Deinem Groll auf Dich, die Menschen und die Welt. Oder Du rennst ruhelos in einem Hamsterrad herum, betäubst Deine Ohnmacht mit Aktivität, Arbeit und Gebrauchtwerden und bist  in einer Opferrolle oder auch Helferdepression gefangen.


Neo erkennt die Illusion

Hattest Du schon einmal den Gedanken, dass mit Deiner Welt irgendetwas nicht stimmt?
Ich hatte dieses Gefühl viele Jahre und konnte damals nicht herausfinden, was hier nicht stimmig ist. Wenn auch Du dieses Gefühl haben solltest, dann bist Du an den Punkt gekommen, an dem Neo war, als er im ersten Teil der Matrixtrilogie an seinem Computer saß und wie wild danach suchte, was mit unserer Welt des Dualitätsbewusstseins nicht stimmen kann. Wenn Du wirklich herausfinden willst, was hier grundsätzlich faul ist, dann kann Trinity kommen und Dich in die nächste Ebene mitnehmen, in der Du erkennen wirst, dass Deine Welt eine Illusion ist. Um genau diese Illusion geht es beim geistigen Erwachen. Sie wird sich in diesem Prozess allmählich auflösen, damit Du in die  Realität zurückkehren kannst.
Als Morpheus Neo in den Kampf schickt, um den langersehnten Frieden für Zion Wirklichkeit werden zu lassen, wusste er nicht, dass dieser Kampf nicht gewinnbar ist. Sonst hätte er Neo nicht zum bestausgebildeten Kämpfer werden lassen. Er wusste nicht, dass die Illusion nicht aufgelöst werden kann, in dem man gegen das Bestehende, hier die Maschinen,  ankämpft. So perfektionierte sich Neo im Kampf gegen die Matrixillusion, in dem auch Trinity, seine große Liebe, ihr Leben lassen musste. (Auch unsere Beziehungen sterben durch diesen Kampf.) Jahre des Zweifelns vergehen, in denen Neo herausfinden wollte, ob er wirklich der Auserwählte ist. Immer wieder besuchte er das Orakel, um eine Antwort auf diese lebenswichtige Frage zu erhalten. Doch er bekommt sie nicht. Das Orakel kann sie ihm nicht geben, denn die Antwort, ob Neo, ob auch Du der Auserwählte bist, kann nur durch Dich selbst gefunden werden. Sie kann Dir nicht von Außen – auch nicht von dem besten Orakel – gegeben werden. Nur Du selbst kannst sie – während Du immer weiter erwachst – aus Deinem Inneren heraus gebären.

Es dauerte drei Matrixteile, die eine unglaubliche Zerstörung im Kampf gegen die Maschinen anrichteten und in der die besten Kämpfer ihr Leben lassen mussten, bis Neo endlich wach werden konnte, bis er endlich begriff. Dieser Kampf ist nicht gewinnbar!

Egal wie sehr Du Deine Kampftechnik vervollkommnest, egal wie viel Waffen Du noch zur Verfügung hast, Mrs. Smith und das Maschinenprogramm werden immer stärker sein.

Du kannst diesen Kampf nicht gewinnen, denn Du selbst bist die Energiequelle dafür und schlussendlich wird er auch Dich zerstören.


Den Kampf beenden

Als Neo begreift (die Schlüsselszene des 3. Teils der Kampf mit Mr. Smith im Schlamm und Regen), dass er etwas tun muss, was bisher keiner vor ihm tun konnte, weil niemand so weit erwachte, um diese Erkenntnis zu gewinnen, konnte das alles Entscheidende geschehen, worauf er und die Gruppe um Morpheus hingearbeitet hatten. Neo erkennt, dass es keine andere Möglichkeit mehr gibt, als den Kampf zu beenden und sich endlich zu ergeben.  Dieser letzte Schritt, erfordert von ihm einen Mut, der unglaublich viel größer zu sein scheint, als der Mut, den er für den langen Kampf aufgebracht hat, denn dieser Schritt aktiviert mit geballter Kraft seine größte Angst, die Angst vor der eigenen Vernichtung. Es ist die Urangst Deines EGO, die wir alle in uns tragen. Durch diese musst Du hindurchschreiten, ohne zu wissen, was wirklich passieren wird. Du bist in diesem Moment blind (dargestellt durch Neos Augenbinde) und erwartest Deinen eigenen Untergang. Du lieferst Dich dem großen Ungeheuer aus, das Dich scheinbar zu verschlingen droht. So wagt sich Neo mitten ins Herz der Maschinenstadt vor, um sich dem alles entscheidenden Showdown mit dem unkontrollierbaren, allmächtigen Programm Smith zu stellen. Es gibt nun kein Zurück mehr, als er liegend und mit verbundenen Augen in das Zentrum des großen Ungeheuers hineinfährt und dieses ihn völlig aufnimmt. Deine große Angst fließt hinein in einen großen Schmerz, der den Schmerz Deines gesamten Lebens zu repräsentieren scheint. Und indem Du diesen Schmerz aushältst und bereit bist, ihn zu fühlen und anzunehmen, findet die große Transformation statt – es wird endlich Frieden und Frieden ist die Wirklichkeit. Das große Ungeheuer spricht daraufhin die Worte: “Es ist vollbracht.“ Die Maschinen ziehen sich zurück und Mr. Smith löst sich wie ein Phantom auf. Neo hat das Gefängnis – die Illusion der Matrix verlassen und die nächste Seinsebene erreicht.


Sich mit dem Ungeheuer versöhnen

Du erkennst an diesem Punkt, dass das große Ungeheuer, für das Du ein Leben lang all Deine Energie verbraucht hast und das vielleicht alles zerstört hat, was Dir lieb und teuer war, überhaupt kein Ungeheuer ist. Es wollte Dich auch nicht töten und Dich in diesen unendlichen Kampf  verwickeln. Es wollte, dass Du genau dies vollbringst: den Kampf beenden und es endlich annehmen und damit aus seiner Gefangenschaft erlösen, aus dem tiefen dunklen Kerker, in den Du es selbst verbannt hattest. Dieses große Ungeheuer ist Dein Lebensschmerz, der endlich vollständig über Dein Herz erlöst werden will. Er setzt sich aus vielen kleinen und auch sehr großen Schmerzen oder Verletzungen zusammen, die Dir einst angetan wurden. Diesen Schmerz zu erlösen, ihn zu vergeben und Dir dabei selbst zu vergeben ist ein wichtiger Teil unserer Erwachensreise hier auf der Erde. Es ist Dein Weg der Auferstehung, der Dich aus dem Gefängnis der Dualitätsmatrix in die nächste Ebene des Seins führen wird.

Als das Orakel am Ende der Trilogie vom Kind gefragt wird: „Werden wir Neo wiedersehen?“ da antwortet es: „Vielleicht“. Es gibt wieder keine genaue Antwort, weil es diese nicht kennt. Denn alles wird davon abhängen, ob Du, ob auch wir begreifen werden, dass wir die Auserwählten sind – jeder von uns. Und ob wir den Mut, die Kraft und die Ausdauer aufbringen werden, diesen Weg zu gehen, der uns aus dem Schlafzustand über das geistige Erwachen in die göttliche Liebe führt. Unsere Aufgabe in diesem Prozess ist es, uns selbst zu erlösen. Dann erst werden  wir Neo wiedersehen.


Die Frage der Entscheidung

Ich sage Dir hier: Viele sind angetreten, doch nur wenige haben sich auserwählt und treffen  Entscheidungen. Den meisten fehlt der Mut, die Kraft, der Glaube und die Disziplin, diesen Weg zu gehen, um endlich das zu finden, was sie  – was wir alle –  schon so viele Leben suchen – die Rückverbindung mit der Quelle, die Rückverbindung mit Gott – ihr eigenes Zuhause.
Die Frage, die ich Dir stellen möchte ist: Willst auch Du Dein  Gefängnis verlassen und Deine ursprüngliche Kraft zurückfordern? Willst auch Du aus dem Zustand Deiner Bedürftigkeit und Abhängigkeit heraus und Dein Sklavendasein beenden, um endlich frei und glücklich zu werden? Willst Du Dich selbst ermächtigen für den Weg des Lichtes und der Liebe?
Dann wirst Du Dir  Deiner geistig-emotionalen Muster bewusst werden müssen, die Dich in der alten Welt verankern. Das ist innere Arbeit bzw. Konzentration, die jeder auf die eine oder andere Art bewältigen muss, der das Licht wiedersehen will. Du wirst Dich dabei von Deiner Software, die Dich zu einem fremdbestimmten und maschinenhaften Dasein verurteilt hatte, frei machen müssen. Je mehr Programme und Unterprogramme Du findest und löscht, desto freier wirst Du und desto mehr Kraft kehrt in Dich zurück. Jede Blockade, die Du aufdeckst und freigibst, trägt zur Anhebung Deiner Energie bei. Wenn Du diese Fremdbestimmung, diese Illusionen erkennst, kann die Wirklichkeit sichtbar werden.

In der Dimension der Erde geboren zu werden bedeutet, in eine Welt zu kommen, die auf einem hochentwickelten EGO basiert. Der Intellekt ist die verfeinerte Stufe dieses EGO. Die Bewusstseinsmuster und Verhaltensweisen, die hier vorherrschend sind, wirken auf unsere Psyche und entsprechend auch auf unseren Körper destruktiv. Das beginnt bereits, wenn wir noch sehr klein sind und oft schon im Mutterleib. Wir haben als Kinder eines Familiensystems keine Möglichkeit, uns vor diesen Zerstörungen an Körper, Geist und Seele zu schützen. Wir können uns dem gravierenden Mangel an Liebe, der in vielfacher Form unser Leben prägt, nicht entziehen. Da er bereits Bestandteil des Lebens unserer Eltern und deren Eltern war, werden wir in diesem „Leiderschaffungsprozess“ der immer auf die nächste Generation übergeht, verletzt, traumatisiert, vernachlässigt oder missbraucht. Das wird oft nur in extremen Fällen wahrgenommen. Das meiste bleibt verdeckt und wir wachsen zu Menschen heran, die innerlich gespalten sind und  sich selbst verloren haben. Aus diesem Mangel an Liebe, der in unterschiedlichen Abstufungen in jeder Familie vorherrscht, fallen wir in eine tiefe Depression und entwickeln zwanghafte Verhaltensweisen und Süchte. Die Aufgabe, um die es beim Erwachen geht, besteht darin, sich aus dieser Depression, sowie den Süchten und Zwängen Stück für Stück herauszuarbeiten.  Es ist eine große Illusion zu glauben, dass nur die Menschen depressiv oder zwanghaft sind,  die therapeutisch behandelt werden. Die „Erkrankung“ hat die gesamte Menschheit erfasst und  so sitzen Therapeut und Klient nur allzu oft im selben Boot und die Therapie kann das grundsätzliche Problem keiner wirklichen Heilung zuführen. Beide Parteien geben sich, mit etwas weniger krank sein zufrieden. Viele Klienten beenden die Therapie, weil sie merken, dass sich das Ganze oft nur im Kreis dreht und die Depression weiterbesteht. Einige finden sich damit ab, lebenslang „Drogen“ zu nehmen, die ihr Gefühlsleben weiter verkrüppeln und sie noch mehr von sich selbst entfernen. Wirkliche Heilung kann nur erfolgen, wenn wir bereit werden, uns dem eigenen Schmerz (und dem daraus resultierenden Zwangsverhalten) zu stellen, der in Form des „großen Ungeheuers“ unser aller Leben überschattet. Es ist dabei unsere Aufgabe, in unsere unbewussten Tiefen hinabzutauchen, um den Schmerz zu erlösen, der die Ursache der globalen Depression ist. Dabei kannst Du allmählich aus dem Selbstvernachlässigungs- und Selbstzerstörungsmodus herauskommen und  beginnst endlich das Licht wieder zu sehen. Es ist Zeit aufzuwachen, um dem Leiderschaffungsprozess auf der Erde für immer ein Ende zu bereiten.
Für diesen evolutionären Prozess, der einen entscheidenden Bewusstseinssprung herbeiführen wird, sind wir wieder und wieder auf die Erde gekommen. Er führt uns über das geistige Erwachen in das Bewusstsein der allumfassenden Liebe. Wir verlassen dabei die alte Erfahrungsmatrix, die auf Angst und Kampf basierte und treten ein in die göttliche Einheit alles Seins.

Von Kornelia Wörner


Hier einige Infos über ihre Arbeit:

Den Artikel habe ich ganz bewusst in der Du-Form verfasst, um den Leser direkter anzusprechen und auf einer tieferen  Ebene zu erreichen. Zur Vertiefung dieses Themas eignet sich mein Buch: „Aufstieg in das höhere Bewusstsein – Heilung für Deinen Körper – Die Vorbereitung auf Verjüngung und ewiges Leben“

Dort habe ich wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen meines Weges veröffentlicht. Es ermöglicht dem Leser, sein Bewusstsein messbar anzuheben und viele Unwahrheiten des Allgemeingültigen, die die Lebensqualität der Menschheit extrem beschneiden, zu beseitigen. Außerdem vermittelt es einen ersten Einblick in die bedeutsame Entdeckung, die ich zu Beginn des Jahres 2012 machen konnte und die mich in die Lage versetzte, das Geheimnis des Alterungsprozesses zu entschlüsseln. Ich fand nicht nur heraus, warum wir altern, sondern auch, wie man diesen  Prozess anhalten und umkehren kann.

Meine Vision ist es, eine ausgewählte Gruppe von motivierten Menschen, aus der alten Matrix – dem, was bisher für möglich gehalten wurde, herauszuführen und sie die selben Wunder erleben zu lassen, die ich auf diesem Weg erfahren durfte und erfahre. Wenn Sie für diesen außergewöhnlichen Weg bereit sind, den Mut haben, die Kraft und das Durchhaltevermögen mir zu folgen, sind Sie herzlich eingeladen.
Ich biete Ihnen unter meiner Anleitung die Einführung in mein über Jahre entwickeltes  Lebens – Energie – Programm an. Für einen bestimmten Zeitraum werde ich Sie als Gesundheitsmanagerin darin trainieren, die Erfordernisse dieses Programms zu verstehen und selbstständig durchführen zu lernen. Es ermöglicht Ihnen – bei konsequenter Anwendung der Programmmodule – sich selbst soweit zu heilen, dass auch Ihr  Alterungsprozess umgekehrt werden kann und eine Rückverjüngung einsetzt. Das Lebens – Energie – Programm besitzt das Potential, die jugendliche Kraft und Stärke sowie ein jugendliches Aussehen  zurückzugewinnen und eine vielfach längere Lebensspanne zu erreichen. Junge Menschen, die für ein derartiges Programm bereit sind,  werden keine Alterung mehr erfahren.

Für weitere Informationen besuchen Sie meine Webseite www.KorneliaWöllner.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen, die sich in schulmedizinischer Behandlung befinden, nicht in das Programm aufnehme. Diese können jedoch später die Möglichkeit nutzen, meine Tagesseminare zu besuchen. Ich bin keine Therapeutin oder Ärztin und kann deshalb die Verantwortung, die hierbei entstehen würde nicht übernehmen.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Chris 13. Juni 2013 - 13:21

Ein ausgezeichneter Artikel der nur allzu Wahr ausspricht woran wir wirklich kranken. Ich denke, dass gerade jetzt die Zeit günstig ist aufzuwachen und sich von den hergebrachten Mustern zu lösen. Und damit auch die Welt davon zu erlösen. Wer sich heute damit auseinandersetzt hat gute Chancen etwas in sich und damit in der Welt zu bewegen.

Beste Grüße Chris

Reply

Kommentar schreiben