MYSTICA.TV Logo
MYSTICA Artikel Der Weg – Udo Grube im Interview

Der Weg – Udo Grube im Interview

von Natascha

Den Weg für sich finden, vom Wege abgekommen sein, oder einen anderen Weg einschlagen…ist der „Weg“ nicht Teil unserer aller Leben, egal wie wir lebensanschaulich geprägt sind? Anlässlich des neuen Dokumentarfilms „Der Weg“ haben wir exclusiv mit dem Regisseur Udo Grube sprechen dürfen, der zahlreiche Persönlichkeiten für seinen Film vor die Kamera bringt, unter anderem Xavier Naidoo, Jürgen Fliege, Sylivie Leifheit, Neale Donald Walsch, Bärbel Mohr, Rüdiger Dahlke, Bruno Würtenberger und Prof. Hans Dürr. All diesen Menschen stellt er die essentiellsten philosophisch theologische Fragen des Lebens, über Gut & Böse, Schicksal und Liebe, und erhält vielversprechende Antworten. Wie er dieses Filmprojekt verwirklichte, erzählte er uns im folgenden Gespräch.

 

 

 

Lieber Udo, mit der der Veröffentlichung von „What the Bleeb do we Know ?!“ warst Du ja einer der Pioniere des spirituellen Dokumentarfilms in Deutschland. Was war Deine Initialzündung, nun einen ganz persönlichen Film über den inneren Weg zu machen? 

Ich war schon immer auf dem Weg, Antworten zu finden auf meine brennendsten Fragen und dachte mir: Uuups, diese Fragen stellen sich ja in meinem Umfeld ganz schön viele, warum dann nicht an Menschen herantreten, die Antworten haben könnten.

 

 

Warst Du selbst schon immer ein Suchender – oder bist Du ein Findender? 

Lach …. Lange ein Suchender, der vielen Menschen auf Kongressen und Bühnen erzählt hat, man müsse sich als Findender definieren. „Findender“!?? Was willst Du finden? Es gibt nichts zu finden, denn ES ist ALLES bereits da, nur haben wir uns von dem, was da ist, sowas von weggeglaubt……. und leben in einer Glaubenshypnose, die es zu „erkennen“ gilt…. Das habe ich, wenn Du so willst, „gefunden“, besser erkannt….. Nun BIN ich, wenn Du so willst….. 🙂

 

Wie sind die Interviews entstanden? Du hast sie ja im Laufe vieler Jahre gemacht. 

Ich bin den Protagonisten begegnet, bin zu Ihnen hingeflogen, sie haben mir die Tür geöffnet und vor allen Dingen, sie haben sich geöffnet und eben Ihre Antworten preis gegeben….

 

Gab es dabei für Dich besonders berührende Momente bei diesen Begegnungen? 

Silverbird: Einem „echten“ Indianer seine Weisheiten zu entlocken, war schon speziell, er repräsentiert ja Jahrhunderte alte Erfahrungen von Stammesältesten…. Aber auch Xavier Naidoo, der mich nach dem Interview in die Arme schloss und meinte: „Mach weiter, immer weiter, Udo, die Menschheit braucht ES…“ Oder im Wohnzimmer von Neale Donald Walsch zu sitzen und mich mit einer damals für „Legende“ auszutauschen auf einem sehr hohem Niveau…….

 

Wie hat sich Deine Sicht auf den spirituellen Weg im Laufe der Zeit, der Dreharbeiten, gewandelt? Heute, wenn ich es richtig wahrnehme, geht es Dir viel um das Hier und Jetzt, darum, das Leben einfach zu genießen… 

Ich merkte immer mehr, das mir jeder „seine“ Antworten geben konnte und sie befriedigten mich irgendwie nicht. Ich merkte:  Uups da hat ja jeder seine Eigenen… Parallel dazu durfte ich in mich selbst schauen aufgrund sehr persönlicher privater Ereignisse.

Nach einigen Ehrenrunden in Liebesdingen…. erkannte ich, dass nur der Blick nach innen die Lösung sein kann.

Dann, nach Tolle, Mooji, Papaji rauf und runter und auf Mallorca traf ich plötzlich einen Menschen, der mir Werkzeuge gab, mit denen ich erkennen durfte, was wirklich und natürlich IST…… Wenn Du das, was dann übrig bleibt, erfährst – Das ist das, was ich all die Jahre als Sehnsucht in mir trug.

Ich BIN……  Es geht nicht mal ums „Genießen“, es geht ums SEIN. Es stellt sich eine Art Wohlfühlen ein……  All die Jahre des „Wissenden“ wandelten sich zum „Erfahrenden“ .

 

Du lebst heute größtenteils auf Mallorca und bist von dort weiter aktiv tätig. Hast Du somit Deinen Lebenstraum verwirklicht? 

Das ist das, was mir das Leben schenkt! Der Wind, das Wasser, Sonne, Wärme…. Hier kann ich das ganze Jahr im Freien wirken…… es war kein Lebenstraum, es war das, was sich realisierte, als ich mir wünschte, dass mir das geschehe, was das Beste für mich sei… besser als ich es mir je selber vorstellen könnte….. und plötzlich erschien es… naja.. und damit es erscheinen konnte, musste ich andere Dinge loslassen…..

 

Der „neue“ Udo Grube über Erwachen…

 

Hast Du noch eine persönliche Empfehlung, wie es gelingen kann, seinen eigenen Weg zu gehen und zu finden, seine Träume zu verwirklichen? 

OOOh Jaaaa das habe ich, aber ob das hier den Rahmen sprengen wird, musst Du entscheiden 🙂

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

Der EGO WEG:

Schau genau hin, was Du jetzt gerade lebst! Ist es das was Du leben möchtest? Der Partner, Dein Job, dein Zuhause, dein Leben?… bisschen genauer bitte 😉

Was willst Du verbessern? Schreib es dir auf eine Liste mit 10 Punkten… Am Anfang bitte erstmal 1 Thema und davon 10 Punkte. Zum Beispiel: Punkt 1 – Ich lebe in einem großen Einfamilienhaus mit Garten…

Nimm dir jeden Tag  mindestens 30 Minuten Zeit und lies es immer wieder durch. Prüfe, ob sich da nicht ein paar Punkte irgendwie im Weg stehen… erneuere die Punkte, bis es für dich stimmig ist und sich gut anfühlt. Dann setze dich hin und reduziere die Punkte auf 5… später auf 3, 2 und der Königsweg auf eine Satz, der irgendwie alles beinhaltet.

Dann übe Dich in Meditation oder besser Achtsamkeitsübung und führe Dich in die Ebene, wo Du verbunden bist mit dem was IST und sprich deinen Wunsch innerlich aus. Lass ihn einfach SEIN… dann fühle, wie es sich anfühlt, wenn das Ziel bereits da ist… Welche Emotionen hast Du da…? Fühle sie……  lass sie da SEIN…..  und möge es besser kommen, besser als du es dir jemals vostellen könntest……..

Bitte immer bedenken, dass dies der EGO-Weg ist. Das Ego denkt, dass das, was jetzt ist, nicht so dolle ist und es will was besseres anderes…. Das ist okay…

Es kann aber sein, dass Du dir etwas wünschst, plötzlich da ist. Du siehst es vielleicht nicht und es verändert dein gesamtes Leben so, dass du selber erschrickst….. Deshalb visualisiere immer das, was Du auch fühlen kannst.

Bsp.: Hast Du schon mal 1 Mio. € in Händen gehalten? Nein? Wie willst Du dann wissen, wie sich das anfühlt? 🙂

 

Der Weg des natürlichen SEINS (eher für Fortgeschrittene 🙂 )

Heute präferiere Ich diesen Weg, denn mit ihm fließt und wirkt ES durch Dich…… Du lebst deine Bestimmung… Du tust das, was authentisch ist und dort, wo Du hingehörst….

Durchdringe deine Glaubenshypnose… Wer sagt denn, das alles so sein muss, wie es ist, das du tun musst, was du tust?

Wir leben aus Tausenden von Glaubensätzen heraus ein programmiertes Leben und es ist „normal“, aber eben nicht „natürlich“..

 

Es geht doch darum, dass ich mich JETZT wohlfühle, egal was im Moment IST. Es gibt ein paar Techniken, die ich mit meinen Schülern jeden Dienstag übe, die sie in Bereiche führen, die sie noch nie im Leben „erfahren“ haben, selbst nicht durch Meditation, die oft dazu benutzt wird, einfach wegzutauchen und nicht nicht mehr das wahrzunehmen, was wirklich IST….

Ich baue zur Zeit an einer APP, wo solche Übungen, für Jedermann und -frau zugänglich sein werden und auf meiner FB Fanpage fange ich auch gerade an in meinen VLOGS die Übungen zu beschreiben. Sie sind das Ergebnis meiner jahrelangen Selbsterforschung, Wege zu finden, wie man das JETZT, auch wirklich leben, besser „erfahren“ kann. Immer mehr Menschen werden aufwachen, die Zeit ist nicht nur reif 🙂

Wer übt übt übt, wird das, was JETZT ist, zunächst kurz und dann immer länger und ausgedehnter erfahren, aber ich sage jetzt schon deutlich, dass sich ohne Üben Üben Üben nix verändern wird….

Jeder kann aufwachen und nicht erst nach 30 Inkarnationen!!!

 

Du siehst, ist ganz schön lange und  es benötigt durchaus Unterstützung, deshalb biete ich „Bewusstheitstreffen“ jeden Dienstag an und unterstütze Menschen, das zu leben, was sie wirklich sind…..

 

Über Udo Grube:

Udo Grube, geb. 1964, ist weit gereist, um seine Spiritualität in Gesprächen mit Persönlichkeiten zu formen. Auf der Suche nach Selbsterkenntnis und erfüllt vom Wunsch, Grenzen zu überschreiten, hat er hochrangige, spirituelle Meister und anerkannte Wissenschaftler interviewt. Er ist Weisheitslehrer, Impulsgeber & Autor des Buches „Spiritualität & 3 Whisky Cola“ und bekannt aus der ZDF Sendung KERNER.

www.horizonworld.de/autorenblogs/udo-grube/

 

Die DVD „Der Weg“ kostenlos bestellen:

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben