Safi Nidiaye – Wendezeit: Welche Haltung hilft, den Wandel gut zu durchleben?

von Thomas

In Zeiten des Umbruchs, in dem sich im Moment viele Menschen befinden, auch durch die kollektiven Themen, brauchen wir Tools, die uns helfen, in unserer Mitte zu bleiben. Woran soll man sich halten? Wie finden wir unseren Weg? Die Bestsellerautorin und Begründerin der Körperzentrierten Herzensarbeit Safi Nidiaye erzählt, was uns helfen kann, durch diverse Krisenthemen hindurchzukommen.

Was hilft? Die körperzentrierte Herzensarbeit, Schulung der Intuition, „Bewusstheit einschalten“, In Kontakt sein mit dem Herzen und Gefühlen, die eigene Sehnsucht beleuchten.

Wir freuen uns sehr, dass diese Pionierin der spirituellen Selbstheilung und großartige Autorin, die nur noch sehr selten in Deutschland ist, dieses Video für MYSTICA produziert hat! Hier finden Sie das erste Video von Safi Nidiaye über die Körperzentrierte Herzensarbeit

Safi Nidiaye war Zeitschriften- und TV-Journalistin. Heute ist sie erfolgreiche Schriftstellerin, Dichterin und Meditationslehrerin und zudem eine der meistgelesenen deutschsprachigen Autorinnen im Bereich Lebenshilfe und Spiritualität. Safi hat jahrelange Erfahrung als Lehrerin und Ausbilderin sammeln können und leitet seit 1988 viele Workshops und Trainingsgruppen. Ursprünglich ist Safi vor allem bekannt als Medium für höhere Ebenen des Bewusstseins. Nun konzentriert sie sich vor allem auf die von ihr aus der Technik der Meditation entwickelte Körperzentrierte Herzensarbeit. Diese Methode ermöglicht es, anhand der jeweils aktuellen Lebensprobleme verdrängte Emotionen im Körper aufzuspüren und aus ihrer Verbannung aus Herz und Bewusstsein zu erlösen. Trotz ihres exotischen Namens, der aus ihrer privaten Geschichte hervorgeht, ist Safi Nidiaye Deutsche.

Aktuelle BĂĽcher zum Thema:
„Der Schlüssel liegt im Herzen“ (Driediger Verlag)
„Gefühle sind zum Fühlen da“ (Integral Verlag)
„Herz öffnen statt Kopf zerbrechen“ (Allegria Verlag)

www.safi-nidiaye.com

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben