MYSTICA.TV Logo
MYSTICA Artikel Rauhnächte: Der Torweg ins neue Jahr – Jeanne Ruland

Rauhnächte: Der Torweg ins neue Jahr – Jeanne Ruland

von Thomas

Bei sich selbst ankommen – einstimmen – Wunder erleben – Glück manifestieren

Die Rauhnächte sind heilige, mystische Nächte zwischen den Jahren, in denen der Schleier in andere Dimensionen und Welten besonders dünn ist. Wir können Einblicke in die Schwingung des neuen Jahres erhalten, Altes transformieren und neue Lichtsamen setzen.

 

Die Rauhnächte orientieren sich am Kosmos und sind verbunden mit dem Universum. Sie beginnen mit der Wintersonnenwende am 21.12. um 23:23. Ein Mondjahr umfasst 354 Tage, ein Sonnenjahr umfasst 365 Tage, die Differenz von 12 Nächten bezeichnen die Rauhnächte.

In dieser Zeit sollten die äußeren Räder stillstehen, weil sich das Schicksalsrad jetzt dreht, die geistige Energie des Schöpfungsraum stark ist und wir unser neues Jahr glückeinwärts weben können.

Welche Räder sollten denn stillstehen? Autoräder, Waschmaschinen, Motoren, alles was dreht und sich im Äußeren bewegt, alles was uns von uns selbst wegführt, damit wir in die Stille in unseren inneren Kern zurücksinken können, um die großen Räder der Veränderung und des neuen Werdens beobachten zu können. Verbunden in der Einheit empfangen wir im „Innersten Raum“ die Gaben für das neue Jahr und können bewusst unser Schicksal glückeinwärts lenken, indem wir Lichtsamen sähen.

Einige fragen sich sicher jetzt: Darf ich kein Auto fahren oder waschen? Doch, wir dürfen alles in dieser Zeit zwischen den Jahren, dennoch ist die Innenschau, die Stille und die Öffnung und das bewusste Empfangen die Qualität dieser Zeit.

 

Am 21.12 wird um 23:23 das neue Licht wiedergeboren

Altes vergeht, Neues entsteht. Ein Tag im Universum für Feuerzeremonien, Räucherungen, Orakel und Innenschau. Drei Tage braucht das neue Licht, bis es sich stabilisiert und sicher in die Welt zurückkehrt.
Am 24.12 ist Weihnacht – die Geburt des Lichtes.
Vom 24. /25.12 beginnt die erste Rauhnacht, die für den Monat Januar im neuen Jahr steht. Jede Nacht ab jetzt bis zum 06.01. steht für einen Monat im neuen Jahr.

Man beobachtet, reinigt, setzt neue Impulse, orakelt und führt ein Tagebuch mit persönlichen Erlebnissen in dieser magischen Zeit. Wir legen den Grundstein für das kommende Jahr.
So geht es Nacht für Nacht durch die Rauhnächte. Lichtimpulse, die wir in dieser Zeit setzen, können sich im neuen Jahr manifestieren. Segen, den wir in dieser Zeit spenden, kann uns tragen und führen. Schicksalshafte Ereignisse können so ausgerichtet sein, dass man sich nach einem Wachstumsprozess in der Liebe und Einheit wiederfindet.
Es ist wahrlich eine mystische Zeit, voller Magie und Zauber, Träume und Eingebungen, die man bewusst und achtsam erleben kann, um die Kräfte der Manifestation zu begreifen. Alles geschieht zuerst im geistigen Licht, bevor es sich in dieser Welt manifestiert. Dieses geistige Licht leuchtet jetzt besonders hell.
Durch die positive Verbindung zwischen Himmel und Erde treten wir gestärkt ins neue Jahr!
In diesem Sinne, wundervolle neue Erfahrungen und Wege glückeinwärts voller Freude, in Segen eingehüllt in ein neues Jahr. Schreiben Sie sich Ihre Erfahrungen in dieser Zeit auf und erleben Sie die Kraft der Manifestation im neuen Jahr.
In Liebe Ihre Jeanne Ruland

 

Jeanne Ruland bereist seit über zehn Jahren als Flugbegleiterin die Welt. In den besuchten Ländern erhielt sie vielfältige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Schöpfung. Sie erfuhr schon in frühen Jahren die Führung und Fügungen des unsichtbaren Reiches und damit die unglaubliche Fülle und Kraft, die das Leben für den Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen bereithält. Dies möchte sie in ihren Büchern an die Menschen auf dem Weg weitergeben. In Kürze ist sie auch Talkgast bei MYSTICA.TV.

www.shantila.de

 

Buch zum Thema:

 

Jeanne Ruland: „Mein Rauhnacht-Begleiter: Ein lichtvoller Begleiter durch die 12 heiligen Nächte“
Verlag: Schirner Verlag, 2016
Umfang: 200 Seiten
Preis: 12,95 €
ISBN: 978-3843412476

 

Hier können Sie das Buch bestellen

Hier finden Sie weitere Bücher von Jeanne Ruland

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben