Thema: Gesellschaft

Wir leben in bewegten Zeiten. Gibt es eigentlich die „Gesellschaft“, oder leben wir in ganz unterschiedlichen Welten und Weltanschauungen? Wandel überall, viele Menschen verlassen freiwillig oder gezwungenermassen ihre Heimat. Viele sehnen sich nach neuen Modellen und Lebensentwürfen für ein besseres Miteinander. Beiträge zu sozialen Themen, Politik und Wirtschaft finden Sie hier ebenso.

Es ist Zeit, aufzuwachen! – Christian Strasser

Wie kaum ein anderer jonglierte der Verleger Christian Strasser mit Verlagen und Bestsellern und ging dabei oftmals auch unkonventionelle Wege. Strasser ist aber auch ein Mensch, der sich, bedingt durch seine 25-jährige spirituelle Praxis, Zeit seines Lebens immer wieder in Frage gestellt hat, auch auf den zahlreichen Höhepunkten seiner Karriere.  Er entwickelte ein ganzheitliches Bewusstsein,…

Das Ende der Arbeit – David Rotter

Was viele bei der Diskussion um die Wirtschaftskrise vergessen: Unser gegenwärtiges System kann schon deshalb nicht länger funktionieren, weil uns ganz einfach die Arbeit ausgeht. Endlich wird die Arbeit knapp! Denn mit der technischen Entwicklung und der Steigerung der Arbeitsproduktivität haben sich die Voraussetzungen für Arbeit fundamental verändert. In einem Interview mit der Stuttgarter-Zeitung brachte…

Der Zauber des Wir – Dr. Christoph Quarch

Gemeinschaften gelingen dann, wenn Menschen gemeinsam etwas Sinnvolles tun. Eine Sehnsucht geht um in unseren Breiten. Sie ergreift immer mehr Menschen, junge Menschen vor allem: die Sehnsucht nach Gemeinschaft, nach Miteinander; die Sehnsucht nach dem, was in den einschlägigen Szenen gerne als „Neue Wir-Kultur“ diskutiert wird. Diese Sehnsucht ist groß. Ich kenne kaum jemanden meiner…

Weltforum für Spirituelle Kultur in Kasachstan

Nehmen wir mal an, Bundeskanzlerin Merkel veranstaltet ein internationales Weltfriedensforum in Berlin, bei dem sie Wissenschaftler, Vertreter aller Religionen und anderer Disziplinen einlädt, um Inspiration für die Regierung zu bekommen. Dabei geht es vor allem um Ethik und um spirituelles Wissen, dass in Staat und Gesellschaft einfließen soll. Darüber hinaus werden in diesem Symposium Gesetze…

Bildung-Menschwerdung – Wolf Schneider

Sind wir schon die, die wir sein sollen, oder müssen wir erst erzogen werden? »Ich hab wieder was gelernt«, sagt man nach einer schmerzlichen Erfahrung. So wie politisch Bewegte einst sagten, sie seien »progressiv«: Man wähnte sich zugehend auf etwas, das besser ist als das hier, jetzt. Heute ist man »spirituell unterwegs«. Gut so, aber…

„Die wahren Visionäre unserer Zeit“ – Martin Häusler

Woran erkennt man wirkliche Visionäre? Erstens: Sie haben neue Lösungsansätze für die Probleme unserer Zeit. Zweitens: Zunächst stehen sie recht alleine damit da. Das liegt in der Natur der Sache. Drittens: Die Medien und die etablierten Institutionen ignorieren sie meist. Denn Visionen rufen zur Veränderung bestehender Strukturen auf. Viertens: In einigen Jahrzehnten kennt jedes Kind…

Vom Ich zum Wir – Martin Frischknecht

Die Freiheit des Individuums ist uns lieb und teuer. Doch wenn wir die anstehenden globalen Probleme lösen wollen, müssen wir zu einem neuen Wir finden, zu einer Verbundenheit, die niemand ausschliesst.   Es gibt Themen, die sind uns so nahe, dass wir einige Schritte zurücktreten müssen, um sie in den Blick zu bekommen. Ich lade…

Die “Würde” des Menschen – Hans Torwesten

  Es wäre natürlich lächerlich, unsere einseitige Entwicklung im Westen ausschließlich der christlichen Schöpfungslehre in die Schuhe zu schieben – einer Lehre, deren dogmatische Details sowieso nur die wenigsten kennen. Aber als Christ sollte man sich zumindest einmal Gedanken darüber machen, ob es mit der „Würde“ des Menschen vereinbar ist, dass er sozusagen das Ergebnis…

Prof. Hans Ebert: Teil 3 – Organismus Internet

[podcast]http://www.mystica.tv/podcast/Ebert_Teil_3.mp3[/podcast] Im Dritten Teil mit Prof. Hans Ebert geht es um ein paar heiße Eisen. Mit dem Web haben wir das erste Medium, das Daten langfristig speichern kann. Werkzeuge, dies zu unterbinden, gibt es, werden aber nicht umgesetzt – und kein Gesetz erlaubt die Limitierung des Internet. Auch unsere Bequemlichkeit unterstützt den Trend, alle Daten…

Visionäre Spiritualität – Markus Zeitlhofer

Viele Kritiker der Spiritualität meinen, Spiritualität sei ein veraltetes Konzept, das seine eigentliche Rechtfertigung längst verloren hätte. Dabei wird in der Regel das visionäre Moment aller Spiritualität übersehen, das doch die eigentliche und überzeitliche Bedeutsamkeit des Phänomens Spiritualität auch gegenüber der schärfsten Kritik verdeutlicht: Alle großen spirituellen Leiter der Vergangenheit, zeichneten sich durch den visionären…