Veit Lindau – Fucked up: Die Kunst des Scheiterns (Webtalk)

Am 13 November fand ein Webinar mit Veit Lindau im Gespräch mit Thomas Schmelzer in Baden-Baden statt. Es ging ums Eingemachte: Was tun, wenn nichts mehr geht, wenn man am Boden zerstört ist, alles in Scherben liegt? Der erfolgreiche Autor, Business-Punk und spirituelle Medienunternehmer Veit Lindau erzählte von einer eigenen überstandenen Krise und was er daraus lernte. Daraus ist ein kurzweiliges, konkretes Buch entstanden für jene, die gerade „in der Sch…“ stecken.

Viele Fragen konnten beantwortet werden – ein sensibles Gespräch über ein ernstes Thema, bei dem trotzdem hie und da gelacht werden durfte…

Das Webinar war eine Kooperation mit Random House und Humantrust.

 

Veit Lindau, 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor mit 20 Jahre Erfahrung in Beratung & Training. Er ist Mitgründer der Life Trust Akademie und der Life Coaching Community HUMAN TRUST. Veit versteht sich als Reformer, achtsamen Businesspunk und modernen Freigeist. Er gilt im deutschsprachigem Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe. In seinen Vorträgen und Seminaren ermutigt, inspiriert und fordert er heraus. Begegnungen mit ihm verlaufen oft überraschend und interaktiv. Was seine Zuhörer am meisten an ihm lieben, ist seine Authentizität – eine Synthese aus transzendenter Tiefe und menschlicher Bodenständigkeit. In seinen Events erfahren viele Menschen eine bewusste Versöhnung scheinbarer Lebenswidersprüche. Du gehst gestärkt, bestätigt und mit wirksamen Lösungen ausgerüstet in deinen Alltag zurück.

www.veitlindau.com
www.humantrust.com

Veit Lindau auf MYSTICA

 

Buch zum Thema

 

 

 

Veit Lindau: „Fucked up: Wie du aus Sch… Kompost machst!“
Verlag: Kailash Verlag, 2017
Umfang: 128 Seiten
Preis: 10,- €
ISBN: 978-3424631555

Hier können Sie das Buch bestellen

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.