Stonehenge

von Lexikon

Sakrale Steinkreisanlage (ca. 2000-1500 v.u.Z.) in Salisbury/England. Die → Megalithanlage besteht aus zwei Steinkreisen mit aufragenden, säulenartigen VierkantblĂścken; auf je zweien liegt ein waagrechter Stein (Trilith). FĂźnf Trilithen sind hufeisenfĂśrmig angeordnet und umgeben einen „Altarstein“ sowie eine kleine hufeisenfĂśrmige Steinsetzung. Um diesen Kreis (→ Weltzentrum) ist ein zweiter Trilithenkreis aus 30 Steinen von 4,1 Medter HĂśhe aufgerichtet. Die ganze Kreisanlage umgab einmal ein Graben von 114 Meter Durchmesser. In der verlängerten Längsachse des Hufeisens fand man Spuren einer Öffnung, durch die zur Zeit der Sommersonnenwende die aufgehende Sonne auf den Altarstein fällt. Heute wird die Anlage zu dieser Zeit fĂźr neokelt. spirituelle Zeremonien benutzt, ansonsten zieht sie als Touristenattraktion BesucherstrĂśme aus aller Welt an. Siehe auch: → Avebury, → heilige Orte.

Ähnliche Beiträge