MYSTICA.TV Logo
MYSTICA VideoTalk TV • Video Doris Iding – Sich mit der Angst versöhnen

Doris Iding – Sich mit der Angst versöhnen

von Thomas

Die bekannte Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin Doris Iding erzählt, wie sie eine akute generalisierte Angststörung überwinden und durch innere Arbeit, Traumaarbeit und MBSR transformieren konnte.

Ängste sind etwas ganz Natürliches. Im Gespräch mit Thomas Schmelzer beschreibt die Autorin die unterschiedlichen Angstformen. Tiefsitzende Ängste können auch von einem Trauma herkommen. Erste Schritte: Erden, den Körper wahrnehmen, im Hier und Jetzt ankommen.

Meditative Praxis und innere Arbeit, am Besten mit Begleitung, können uns helfen, immer tiefer bei uns selbst anzukommen und alte Angstmuster zu transformieren. Eintauchen in die Ängste, die sich allmählich in innere Stille wandeln, sind die Früchte dieser Praxis. Viele haben Angst vor dem Sterben – auch hier kann uns innere Praxis helfen, sich damit zu versöhnen.

Das Gespräch fand im Mai 2017 statt.

 

Doris Iding arbeitet seit vielen Jahren als Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin, sowie als Autorin im Bereich Spiritualität, Yoga, Achtsamkeit, Meditation, Gesundheit und Psychologie. Sie gibt Einzelunterricht und Achtsamkeitscoachings für Privatpersonen und Firmen, hält auch Workshops, Seminare und Retreats zum Thema Achtsamkeit, Yoga, Achtsamkeitsyoga und Meditation. Seit vielen Jahren bildet Sie in unterschiedlichen Yogaschulen Yogalehrer im Bereich Yogaphilosophie und Achtsamkeit mit aus. Ihr besonderes Interesse gilt der Achtsamkeit und der Vermittlung eines neuen Bewusstseins, bei dem der Mensch nicht mehr dogmatisch festhält an alten Traditionen und Lehren, sondern sich für ein Bewusstsein öffnet, in dem er sich als Teil eines Bewusstseins erfährt, bei dem alles miteinander verbunden ist.

Hier finden Sie Bücher von Doris Iding

Doris´ Blog „Vom Glück der kleinen Dinge“

Diesen Beitrag jetzt ganz einfach z.B. mit WhatsApp weiterempfehlen:
0 Kommentar

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben