Bodo Deletz – Strukturen des Bewusstseins (Video)

von Thomas

Bodo Deletz, einer der wohl bekanntesten Bewusstseinstrainer Deutschlands, erzählt in diesem zweiten Teil des Talks ßber seine Forschungen zum Thema Glßck und Zufriedenheit. Eine der erstaunlichen Erkenntnisse: Jeder Gedanke wird von unserem Gehirn räumlich irgendwo um unseren KÜrper repräsentiert. Annahmen und Glaubenssätze befinden sich direkt vor uns auf unterschiedlicher HÜhe.

Dieses Wissen lässt sich nun anwenden, um seinen Zustand zu verändern, und es ist nicht neu: Es deckt sich mit spirituellen Weisheitslehren (EmotionalkÜrper, MentalkÜrper), mit den Wahrnehmungen von Aurasichtigen und wird nun durch eine Studie aus Finnland aus dem Jahre 2014 bestätigt.


Studie aus Finnland aus dem Jahre 2014, auf die sich Bodo Deletz bezieht:

emoemo

Links sehen Sie eine Auswertung der Studie Ăźber GefĂźhle im KĂśrper: Menschen aus aller Welt wurden gefragt, wo sie GefĂźhle wahrnehmen. Die Silhouetten zeigen, wo sie Ăźber eine intensivere KĂśrperaktivität berichteten (rot) und wo diese sich in ihrer Wahrnehmung eher abschwächte (blau). Die obere Reihe stellt die Resultate der Basisemotionen Wut, Furcht, Ekel, Freude, Traurigkeit und Überraschung gegenĂźber. In der unteren Reihe sind die Muster komplexerer GefĂźhle dargestellt – Angst, Liebe, Schwermut, Verachtung, Stolz, Scham und Neid

Bild: PNAS/Aalto University|ERC


Als Autor der Ella Kensington Reihe mit ßber einer Million verkaufter Bßcher und 30.000 Seminarteilnehmern gehÜrt Bodo Deletz seit 30 Jahren zu den erfolgreichsten Trainern Deutschlands. Warum er ein Selfcoaching-Konzept anbietet, hat Konfuzius sehr schÜn auf den Punkt gebracht: Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn fßr einen Tag. Lehre ihn zu fischen und du ernährst ihn fßr sein Leben.

www.bodo-deletz-akademie.de

Hier finden Sie BĂźcher von Bodo Deletz und Ella Kensington

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

Martin 18. August 2019 - 22:10

Das sind wahrlich spannende emotionale und mentale Spiele die Herr Delez hier beschreibt und berichtet. Ich habe mich auch 3 Jahre mit seiner Arbeit beschäftigt und bin daran , zumindest ein wenig, „gewachsen“, doch wirklichen Frieden und ErfĂźllung habe ich nicht erreicht. Das begann erst mit der Meditation.

ahamkara@gmx.de 21. April 2015 - 21:55

auch „ich find´s total cool“ und bin „ganz sehr begeistert“von diesen anleitungen zur selbstmodulation.
Die seele jedoch, die ihr selbst in der stofflichkeit verloren hat,
sucht nicht das vitale oder mentale vergnĂźgen,
sie bevorzugt eher ein läuterndes leiden und läuternden kummer,
als die sie (die seele) herabwĂźrdigenden befriedigungen.

maze 6. April 2015 - 00:46

Gute MĂśglichkeit bewusst Energie zumfliessen zu bringen!

Kai Wacker 28. März 2015 - 00:36

vielen herzlichen Dank an Bodo Deletz schon jetzt. Ich bin in der Tat sehr dankbar fßr dieses Video und fßr das was er erzählt und berichtet. Ich freue mich auf Sonntag Abend

Verena Meyer 24. März 2015 - 12:06

Diese Studie beweist es, fĂźr alle die es nicht glauben wollen und leider sind es immer noch viele. Du bist das was Du denkst, der Gedanke bist Du. Die MĂśglichkeiten zur Aenderung sind immens.

Ivonne 22. März 2015 - 11:57

Ich sage heute danke, der Beitrag hat mir sehr geholfen und motiviert. Werde mich mit Herrn Delenz mal auseinandersetzen. Ich sage Danke

Kommentar schreiben