Besant, Annie

von Lexikon

Besant, Annie (1847-1933)

Eine der bekanntesten PersĂśnlichkeiten der Adyar-Theosophie (Adyar in Indien ist heute noch das Zentrum der Theosophischen Gesellschaft, TG; → Theosophie). Von 1907 bis zu ihrem Tod 1933 war Besant Präsidentin der TG. Während dieser Zeit verĂśffentlichte sie mehr als 300 BĂźcher und BroschĂźren. Als sie 1912 Jiddu → Krishnamurti als neuen Messias verkĂźndete, spaltete sich die TG auf. Rudolf → Steiner grĂźndete daraufhin eine eigene Gesellschaft unter dem Namen Anthroposophische Gesellschaft (→ Anthroposophie).

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge