Satchidananda, Swami

von Lexikon

Satchidananda, Swami (C.K. Ramaswamy)

Einer der bekannten Yoga-Meister. Seine Lehrer waren u.a. → Ramana Maharshi und Sri → Aurobindo. Als Eingeweihter in den hl. Orden der → Sannyas (→ Sannyasin) bekam er den Namen → Swami Satchidananda. Er wurde berĂźhmt, als er während des Woodstock-Festivals 1969 mit den Teilnehmern meditierte.
Heute gibt es 400 Yoga-Institute in aller Welt (Divine Life Society), die seinen Integralen Yoga lehren. „In Wirklichkeit ist jeder von uns voller Frieden und GlĂźck. Das ist unsere wahre Natur.“ Da wir nicht mit dem Zentrum dieses Friedens in Kontakt sind, mĂźssen wir daran arbeiten, die Schleier und Gifte zu beseitigen, die uns davon abhalten. Die Methoden beinhalten alle Yogas: → Hatha-Yoga (KĂśrperhaltungen, → AtemĂźbungen), → Karma-Yoga (selbstloser Dienst), → Raja-Yoga (Konzentration und → Meditation), Japa-Yoga (Wiederholung von Klangvibrationen), → Bhakti-Yoga (Liebe und Hingabe an das GĂśttliche) und Jnana-Yoga (Selbsterforschung).

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge