Johanna Paungger – Das Geheimnis der Seele verstehen mit dem Tiroler Zahlenrad

von Thomas

Seit einigen Jahrzehnten wirken Johanna Paungger und Thomas Poppe als die bekanntesten Experten im deutschsprachigen Raum zum Mondwissen. Johanna wuchs bei einer Bauernfamilie auf und bekam viel Wissen auf nonverbalen Wege ĂĽber ihren GroĂźvater vermittelt – unter anderem auch ĂĽber das faszinierende Erfahrungswissen ĂĽber das Tiroler Zahlenrad, das durch Johanna Paungger erstmals einer größeren Ă–ffentlichkeit bekannt gemacht wurde.

Das Tiroler Zahlenrad ist neben Astrologie, Human Design und Enneagram eine weitere groĂźartige Möglichkeit, den einzelnen Menschen noch besser zu verstehen – und das nur ĂĽber das Geburtsdatum. Wissenschaftlich nicht beweisbar, aber viele Menschen schätzen dieses Wissen…

Hier nochmal zur Erklärung, wie man auf die Zahlen und damit Anordnungen kommt:
Man braucht lediglich das Geburtsdatum.
Tag: Der 21. Tag ist zum Beispiel eine 1 (blau) und eine 2 (rot).
Monat: Ebenso, jede einzelne Zahl wird zugeordnet. Monat Mai, die 5 (gelb). Monat Dezember, eine 1 (blau) und eine 2 (rot)
Jahr: Vor 2000 jeweils nur die beiden letzten Zahlen, also bei 1975 nur die 7 (rot) und die 5 (gelb).
Nach 2000 darf man noch die 2 (rot) dazu nehmen (siehe Erläuterung dazu im Interview).

Hier findet Ihr den Talk mit Thomas Poppe ĂĽber das Mondwissen der Beiden.

Johanna Paungger wuchs mit dem Wissen um Mond- und Naturrhythmen auf. Ihr Großvater ließ sie an seinem immensen Wissen um eine gesunde Lebensführung und Vitalität bis ins hohe Alter teilhaben.

www.paungger-poppe.com

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben