Bardo

von Lexikon

Bardo (tibet. „Zwischenzustand“)

Im → tibetischen Buddhismus ein Zustand zwischen → Tod und Wiedergeburt oder dem Übergang ins klare Licht des Bewusstseins. Dieses Konzept wurde in den Lehren des → Vajrayana weiter ausgebaut. Im „Tibetischen Totenbuch“ („Bardo ThĂśdol“) gibt es sechs Arten des Zwischenzustands: 1. Bardo der Geburt; 2. Bardo der Täuschung; 3. Bardo der Versenkung (→ Dhyana); 4. Bardo des Augenblicks des Todes; 5. Bardo der hĂśchsten Wirklichkeit; 6. Bardo des Werdens. Während die ersten drei Bardos das diesseitige Leben als Phase der Reinigung charakterisieren, umfassen die drei Ăźbrigen Bardos den 49 Tage dauernden Prozess von Tod und Wiedergeburt.

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge