MYSTICA KONGRESS 2012

von Redaktion

mit Charles Eisenstein, Prof. Margrit Kennedy, Dr. Wolf-Dieter Storl, Wai Turoa-Morgan, Dr. Ruediger Dahlke, Johannes Heimrath, Walter Kohl, Christian Meyer, Dr. Michael König, Christiana Mandakini Jacobsen, Christiane Tietze und Dr. Geseko von LĂŒpke. Moderation: Thomas Schmelzer



 

Der Kongress mit hochrangigen internationalen und nationalen Experten beleuchtet die gegenwĂ€rtigen Krisen und die sich daraus entwickelnden schöpferischen KrĂ€fte fĂŒr eine Transformation in ein zukunftsorientiertes ganzheitliches Denken und Handeln in öffentlichen, gesellschaftlichen sowie persönlichen Bereichen des Lebens.

News rund um den Kongress

Als weitere Referentin hat uns nun die NeuseelĂ€nderin Wai Turoa-Morgan zugesagt. Sie sandte uns diese Zeilen: „Die vielen weltweiten Ereignisse weisen klar darauf hin, dass ein radikaler Wandel unvermeidbar und nötig ist. Seit einiger Zeit bin ich in einer Gemeinschaft indigener GroßmĂŒtter aus unterschiedlichen Kulturen, die sich regelmĂ€ĂŸig verbinden, um die Weisheit der GroßmĂŒtter jĂŒngeren Generationen nahezubringen, damit sie die großen Wandlungsprozesse und Herausforderungen meistern können. Ich bin sicher, dass solch ein Kongress sehr wichtig fĂŒr unsere Welt und unsere Zukunft ist und ich freue mich sehr, dort die indigene Sichtweise darstellen zu dĂŒrfen.“
In den Mittagspausen bieten wir meditative Reisen an. Sie werden geleitet von Dr. Lysa Jean Farmer und Christiana Mandakini Jacobsen. Bald stehen auch die GesprÀchspartner unserer beiden PodiumsgesprÀche fest. Mit dabei: Christiane Tietze und Dr. med. Franz Milz.

Weiterer Talkgast: Der Schauspieler Sven Thiemann, der wahrscheinlich charismatischste Star der TV-Serie „Marienhof“. Burnout und tiefe Krisen fĂŒhrten ihn in einen tiefen Bewusstseinsprozess und einen ganz persönlichen Neubeginn.
Rahmenprogramm am Freitag Nachmittag: Mystisches MĂŒnchen mit Christopher Weidner. Ein Rundgang zu bekannten und versteckten mystischen Orten in der Altstadt.

Über den Kongress:

Seien Sie mit dabei, wenn sich am 28. und 29. Juli 2012 in MĂŒnchen internationale und nationale Experten treffen, um den allgegenwĂ€rtigen in der Gesellschaft Wandel begreif- und erlebbar zu vermitteln.

Wo stehen wir heute? Welche ĂŒberlebten Weltbilder und Denkstrukturen weichen nun neuen Visionen und ganzheitlichen Sichtweisen? In unserem zweitĂ€gigen Kongress haben wir hochrangige Referenten eingeladen, die sich anerkannt und ĂŒberzeugend mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. Inspirierende PodiumsgesprĂ€che mit weiteren renommierten Fachleuten beleuchten die Arbeit in der Praxis. Das Besondere dabei: Die VortrĂ€ge und GesprĂ€che bauen aufeinander auf und fĂŒhren so zu einem ganzheitlichen Bild.

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch die wichtigsten Themen unserer Zeit. Vom Wandel in Gesellschaft und Umwelt geht es in die Transformation im ganz persönlichen und spirituellen Leben des Einzelnen. Kleine kulinarische Überraschungen und musikalische KlĂ€nge schaffen eine angenehme und inspirierende AtmosphĂ€re, hoch ĂŒber den DĂ€chern des sommerlichen MĂŒnchens.

Wir freuen uns auf ein kraftvolles, lehrreiches und lebensreiches Wochenende mit Ihnen. Werden Sie ein Teil des Neubeginns!

MYSTICA KONGRESS 2012

DER NEUBEGINN
Wandel des Einzelnen – Wandel der Gesellschaft
am 28. und 29. Juli 2012 im Literaturhaus MĂŒnchen

Der Kongress „Der Neubeginn“ wird von MYSTICA.TV prĂ€sentiert. Wir freuen uns ĂŒber die Zusammenarbeit mit DISEGNO, Gesellschaft für interkulturelle Studien e.V.  Eine internationale Gesellschaft, die 1989 in München mit dem Ziel gegründet wurde, den Dialog zwischen den europäischen und außereuropäischen Kulturen zu fördern und das Spektrum kultureller Phänomene sowie die Ergebnisse isolierter Einzelforschungen in einen interdisziplinären und interkulturellen Rahmen einzubinden. DISEGNO veranstaltete u.a. in den Jahren 1994, 1997 und 1999 internationale Symposien, die sich mit dem interkulturellen Austausch westlicher und östlicher Kultur beschäftigten.

1 Kommentar

Ronald Engert 12. Juni 2012 - 19:09

Hallo Thomas Schmelzer,

Tattva Viveka und ich wĂŒnschen Euch einen großen Erfolg mit diesem ambitionierten Projekt. Danke fĂŒr die Einladung. Ich freue mich schon drauf.

Gruß Ronald Engert
Chefredakteur Tattva Viveka

Reply

Kommentar schreiben