Christiane Hansmann – Die Geburt eines neuen Bewusstseins

von Thomas

„Ohne Worte“ – so heißt ein beeindruckendes gechanneltes Werk von Christiane Hansmann. Die Wesenheit Salvador spricht darin Ăźber unser Bewusstsein, GefĂźhle, Gedanken und die Wendezeit. Christiane Hansmann empfing nach 20 Jahren Tätigkeit als Heilpraktikerin vĂśllig neue Botschaften – heute vermittelt sie dieses Wissen auch selbst in Videos, BĂźchern und Seminaren.

Auch hier ist die Überzeugung, dass wir uns einer großen Zeitenwende befinden, lange vorbereitet. Vieles kommt hoch, alles will angesehen werden. Im Gespräch mit Thomas Schmelzer vermittelt Christiane Hansmann einige Tools und Wege, wie wir diese Zeit gut bewältigen: Räume gehen auf, alte Themen zeigen sich – damit mĂźssen wir uns aber nicht wieder identifizieren, besser, all dies einfach aus dem Herzraum zu beobachten. Und daraus entscheiden. Dazu braucht es nur die „Bereitschaft fĂźr den Wandel in unsere Vollkommenheit, die wir im Grunde schon sind.“

Es hat auch mit feiner Bewusstseinsarbeit zu tun, um Angst von Herzensstimme, alte von neuen GefĂźhlen zu unterscheiden. Und dabei kĂśnnen wir uns gegenseitig unterstĂźtzen.

Weiterer Talk mit Christiane Hansmann Ăźber “Mosaphir und die Verbindung zum inneren Licht

Aktuelles Buch: “Ohne Worte” (erscheint Anfang am 5. April im Ansata Verlag)
Aktueller Roman: „Mosaphir – Die Reise zu Deinem inneren Licht“ (Ansata Verlag)

Christiane Hansmann wurde 1972 in Heidelberg geboren. Mit Anfang 20 begann durch ein einschneidendes Erlebnis ihre eigene Bewusstseinsreise. Die Begegnung mit Menschen bestimmte lange ihr berufliches Wirken als Physiotherapeutin, Heilpraktikerin und Reinkarnationstherapeutin. Der Erfolg ihres ersten Buchs „Ohne Worte. Auf dem Weg in deine eigene Authentizität“, das 2019 erschien, veränderte ihr gesamtes Leben. Heute arbeitet Christiane Hansmann als Autorin, Medium und Soulcoach. Das gesammelte Wissen und ihre Erkenntnisse stellt sie in Workshops, Vorträgen, Interviews und Büchern zur Verfügung. Besonders am Herzen liegen ihr die Geschehnisse in der inneren Welt eines jeden Menschen, da diese, ihrer Auffassung nach, unser aller Sein kreieren. Mit ihrem Buch „Mosaphir“ möchte sie eine Tür öffnen, die in einen Raum der eigenen Seinswahrheit führt.

www.christiane-hansmann.com

Ähnliche Beiträge

Kommentar schreiben