Das Goetheanum

goetheaneum_mystica“Wochenschrift für Anthroposophie
erscheint wöchentlich, nur im ABO, s/w
Einzelpreis 3,- Euro
Auflage: 6.000 Stück (1/2016)
Seit 1921

Dass dieses Fachblatt einer spezifischen spirituellen Weltanschauung hier erscheint, ist eine Ausnahme. Dennoch ist sie ein wichtiges Organ, das zu vielen aktuellen politischen und gesellschaftlichen, und natürlich auch religiösen und philosophischen Themen klar und mutig Stellung nimmt – wohl aus einer anthroposophischen Sichtweise, aber mit einer großen Offenheit. Die Anthroposophie, die, wie viele andere spirituelle Richtungen auch, ihre Kritiker und Bewunderer hat, kann man ganz grob gesagt als eine christlich orientierte Sichtweise betrachtet, die Wiedergeburt, geistige Dimensionen und den Karmagedanken beinhaltet. Gegründet von dem universell gebildeten spirituellen Wegbereiter Rudolf Steiner kämpft heute – aus der Sicht vieler Aussenstehender – die Anthroposophie darum, sich von ihrem Begründer zu emanzipieren und damit eine zeitgemäße Lebendigkeit wiederzufinden. Erstaunlich frisch und spannend zu lesen aber ist dieses Blatt, benannt nach dem gleichnamigen Zentrum in Dornach (Schweiz). Auch die Website bietet manche interessante Information.

www.dasgoetheanum.ch

Merken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.