Thema: Spiritualität

Im Grunde ist Spiritualität eines der Hauptthemen von MYSTICA ist. Ganzheitliches Leben und Denken sozusagen. Im engeren Sinne meint das Wort natürlich vor allem religiöses Leben, Meditation und vieles mehr. Die Abgrenzung zur Esoterik ist fließend, es geht hier mehr um den vertieften Weg der Seele, die Verbindung zum Numinösen, Göttlichen, zum Sein, dem mystischen Urgrund der Seele. Religiöse Wege, Erwachen, gelebte Spiritualität sind einige der beliebtesen Unterthemen.

Mystik als Religionskritik – Roland Rottenfußer

Würden Sie sich eher als mystischen oder religiösen Menschen bezeichnen? Glauben Sie Unterschiede und Abgrenzungen dieser beiden Richtungen genau zu kennen? Im folgenden Artikel wird deutlich, dass bei genauerem Hinsehen natürlich Parallelen zwischen Mystik und Religiösität bestehen – vor allem aber auch viele Gegensätze. von Roland Rottenfußer               Die…

Neue Politik: Aufbruch ins Lebendige? – Dr. Thomas Steininger

Gesellschaftliche Veränderung, progressive Spiritualität und Menschen mit Herz – das sind die Stichworte zu diesem Artikel von Dr. Thomas Steininger. Unsere Welt ist geprägt von den komplexen Systemen der Weltwirtschaft und unserer politischen Institutionen. Der Radio-Moderator und freie Journalist reflektiert über die letzten 30 Jahren unseres gemeinsamen Lebens auf diesem Planeten und über die Wertschätzung…

3 katholische Mystikerinnen: Hildegart, Mechthild und Teresa

Ja, Mystik spielt auch in der katholischen Kirche eine wichtige Rolle. Hier werden die drei sicherlich bekanntesten Mystikerinnen vorgestellt – alles mutige, beseelte Frauen, die an die innere Verbundenheit mit Gott und dem Sein erinnerten und erinnern: Hildegard von Bingen, Mechthild von Magdeburg und Teresa von Avila von Christian Salvesen & Dr. Rosmarie Tscheer  …

Mystik – Roland Rottenfußer

Mystik beginnt mit Sprach- und Vernunftkritik, mit der Erkenntnis, dass das, worum es geht, eigentlich unaussprechlich ist. Der hoch gelobte Verstand, auch bei politisch Aktiven als wertvollstes Instrument geschätzt, versagt vor den „letzten Dingen“ wie ein Taschenrechner, dem man beauftragt, Bachs Matthäus-Passion zu begreifen. Von Roland Rottenfußer   Der Hinweis auf die Grenzen des rationalen…

Machtmißbrauch in der spirituellen Szene – Christian Salvesen

Wissen ist Macht, und kann missbraucht werden – auch von spirituellen Lehrern. Wissen gilt in unserer Gesellschaft als besonders erstrebenswert, im TV-Quiz kann man 1 Million Euro gewinnen. Das spirituelle Wissen kann ebenfalls eine verführerische Macht sein. von Christian Salvesen       Wir kennen den Slogan „Wissen ist Macht“. Er erscheint zum Beispiel in…

Den Kern erfassen – Paul J. Kohtes im Interview

Was ist „rein privat“, und was „rein beruflich“? Ließen sich nicht auch Aspekte aus dem privaten Lebensbereich sinnvoll in das eigene Arbeitsleben integrieren? Übungen und Sichtweisen aus dem Zen sind zum Beispiel ein Weg, den immer mehr Menschen im Management als nützlich empfinden. Paul J. Kohtes, Deutschlands angesehenster PR-Mann und zugleich Zenlehrer, erklärt in einem…

Auferstehung: Was sagt uns die Ostergeschichte heute? – Christian Salvesen

Die christliche Botschaft der Auferstehung ist radikal und geradezu unglaublich. Darin liegt zugleich ihre Durchschlagskraft. Christian Salvesen geht dem Mythos nach im Kontext von Bibel, Wissenschaft und Mystik   Ostern ist das christliche Fest der Auferstehung. Die „Frohe Botschaft“ lautet: Christus ist von den Toten auferstanden und zum Himmel aufgefahren. Er ist für uns freiwillig…

Andy Schwab – Meditation in die Stille (Video)

In dieser Inspiration bietet der spirituelle Lehrer und das Jenseitsmedium Andy Schwab eine Meditation an, die in die Stille führt.   Über Andy Schwab: Im Zentrum seiner Arbeit steht der ganzheitliche Mensch mit all seinen Aspekten. Als Botschafter für die Geistige Welt hilft Andy Schwab vielen Menschen mit präzisen Beweisen und lebendigen Botschaften. Er arbeitet…

Meditation und Ängste – Patrizia Heise

Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Denn auch ein goldgelb schimmerndes Gesicht kann Facetten in sich tragen, die abschreckend statt anziehend wirken. So ähnlich verhält es sich auch mit der Meditaton. Sie ist in aller Munde und glänzt mit einem ausnahmslos positiven Image – als sei sie risikofreies Allheilmittel und immer mit innerer Freude…