Dr. Hans Christian Meiser: Erfahrungen in der spirituellen Szene

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Thomas Schmelzer erzählt der Autor und Verlagspionier Dr. Hans Christian Meiser von seinem Werdegang.

Schon immer faszinierten ihn Bücher, spätestens seit der Lektüre von Kalil Gibrans „Der Prophet“ war es um ihn geschehen. Nach einem Studium der Philosophie und ersten Begegnungen mit Thorwald Dethlefsen, Lama Ole Nydal und Penny McLean wurde Meiser zu einem Wegbereiter der modernen New Age Literatur, einer „Goldgräberzeit“ der Entdeckung fernöstlicher Weisheiten für den Westen.

Die spirituelle Szene verändert sich immer wieder, Gruppen um Osho oder später im Jahre 2012 versprachen kollektiven Bewusstseinswandel – und doch bleibt der spirituelle Weg ein individueller. Vielleicht führt auch die Computerisierung unserer Welt heute zu einer stärkeren Sehnsucht nach inneren Themen und Werten… Es bleibt spannend!.

 

Sein aktuelles Buch:

CoverBuchMeiser
Hans Christian Meiser: „Als wär’s das letzte Mal: 24 Anregungen für ein todesmutiges Leben“
Verlag: Irisana, 2014
Umfang: 176 Seiten
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3424152449

Hier können Sie das Buch bestellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.