Prof. Ervin Laszlo

Prof. Dr. Dr. Ervin Laszlo, Philosoph und Systemwissenschaftler, ist Autor und Co-Autor von 47 Büchern, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden, und Herausgeber von weiteren 30 Werken – inklusive einer vierbändigen Enzyklopädie. Er ist Gründer und Präsident des Club of Budapest, Gründer und Direktor der General Evolution Research Group, Chancellor-Nominee der GlobalShift University, Mitglied der World Academy of Arts and Sciences und der International Academy of Philosophy of Science, Senator der International Medici Academy, und Herausgeber des internationalen, periodisch erscheinenden Magazins World Futures: The Journal of General Evolution. Laszlo promovierte an der Pariser Universität Sorbonne und bekam Ehrendoktortitel in den USA, Kanada, Finnland und Ungarn. Er wurde 2002 ausgezeichnet mit dem japanischen Friedenspreis, dem Goi Award und 2005 mit dem International Mandir of Peace Prize in Assisi. 2004 und 2005 wurde er nominiert für den Nobelpreis.

Mitwirkung bei MYSTICA:

„Wie alles miteinander verbunden ist“ (Talk TV)

„Weltwende 2012“ (Talk TV)

„Welt(w)ende 2012?“ (Artikel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.