Robert Schwartz – Mutige Seelen (Video)

von Thomas

Wenn es Wiedergeburt gibt, was geschieht zwischen den Leben? Genau damit beschäftigt sich der Hypnosetherapeut und Autor Robert Schwartz. Mithilfe spiritueller Medien befragte er viele Menschen im Zuge einer Rßckfßhrung, was sie sich als Seelen vor diesem Leben in der geistigen Welt vorgenommen haben.

Faszinierenderweise sind gerade die ungewÜhnlichsten oder schwierigsten Probleme und Krisen oftmals geplant, oft auch in Absprache mit Seelen, denen sie begegnen und die sie meist auch schon aus frßheren Leben kennen. So geschieht ein karmischer Lernprozess und die Seele entwickelt sich von Leben zu Leben weiter. Im Gespräch mit Thomas Schmelzer erzählt der Autor von seiner Arbeit und seinen Erkenntnissen ßber die Sinnhaftigkeit des Lebens.

Übersetzung: Peter Herrmann

 

Hier kĂśnnen Sie das Interview in original englisch sehen.

 

Robert Schwartz, ursprünglich freischaffender Journalist und Marketingexperte, beschäftigt sich seit seinem spirituellen Erwachen im Jahr 2003 mit der Erforschung des Themas „Lebensplanung vor der Geburt“. Der Autor ist international gefragter Referent, gibt Selbsterfahrungs-Workshops und führt individuelle spirituelle Beratungen durch.

http://yoursoulsplan.com/

 

Aktuelles Buch:

Cover_MutigeSeelen_mystica

 

 

Robert Schwartz: „Mutige Seelen: Planen wir unsere Lebensaufgabe bereits vor der Geburt?“
Verlag: Heyne 2015 (TB)
Umfang: 352 Seiten
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3453702660

Hier kĂśnnen Sie das Buch bestellen.

 

Hier finden Sie weitere BĂźcher von Robert Schwartz.

 

Robert Schwartz ist außerdem Protagonist unseres großen Dokumentarfilms über Wiedergeburt:

4 Kommentare

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

Claudia 3. August 2016 - 17:01

Ich finde die Stimme des Übersetzers Peter Herrmann sehr angenehm und passend.
Das Thema ist wirklich interessant. Leider konnte ich nicht herausfinden, wann und ob Robert Schwartz nach Deutschland kommt um Näheres ßber meinen vorgeburtlichen Lebensplan zu erfahren.
LG
Claudia

Reply
Thomas 3. August 2016 - 20:33

Ist uns leider im Moment auch nicht bekannt. Am Besten hie und da auf seine Homepage schauen…

Reply
DSN 25. Juli 2016 - 23:26

Mystica TV ist mein absoluter Lieblingssender. Es ist ein mutiger und auch kein schlechter Schritt, nun Interviews in Englisch durchzufßhren. Es wäre aber vielleicht besser, zwei Dolmetscher/Sprecher einzusetzen. Bei der Realisation durch Peter Herrmann wirken die Gesprächsbeiträge der beiden Teilnehmer sehr monoton und sind kaum zu unterscheiden. Es ist sicher besser als nichts (fßr diejenigen, die dem Englischen nicht ausreichend im Original folgen kÜnnen) aber auch kein Vergnßgen, hier zuzuhÜren oder zuzusehen.
Trotzdem vielen Dank fßr die vielen tollen Beiträge aus der Vergangenheit!!!

Reply
Thomas 27. Juli 2016 - 10:25

Es ist natĂźrlich immer auch ein Kostenfaktor. MYSTICA funktioniert ja nur, weil hier idealistische Experten am Werk sind. Auch dass Peter Herrmann Ăźbersetzen konnte, ist schon ein großes Geschenkt…

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Claudia Cancel Reply