MYSTICA.TV Logo
MYSTICA VideoFilm Jamie Catto – Über Ram Dass und seinen Film „Becoming Nobody“

Jamie Catto – Über Ram Dass und seinen Film „Becoming Nobody“

von Thomas

In diesem zoom-Call erzählt der Regisseur und Künstler Jamie Catto im Gespräch mit Thomas Schmelzer über seine persönliche Beziehung zu dem amerikanischen spirituellen Lehrer Ram Dass und seine Arbeiten an einer Doku über dessen essenzielle Lehren. „Niemand zu werden“ war auch für Ram Dass ein weiter Weg, vom Ego eines anerkannten spirituellen Gurus hin zu einem Gefäß für die Wahrheit.

Der Film, der seine Online-Premiere auf dem Cosmic Cine Filmfestival am 22.-26- April feiert, bezaubert durch wunderbare Gedanken über das Leben, dessen Fülle anzunehmen eines der wichtigsten Geheimnisse zu sein scheint. So entstand das humorvolle, tiefgehende Portrait eines wegweisenden, modernen spirituellen Lehrers – unterschnitten mit originellen Szenen mitten aus dem Leben (Verleih: POLYBAND).

 

Jamie Catto ist Produzent und Regisseur des vielfach ausgezeichneten, globalen Philosophie-, Film- und Musikprojekts „1 Giant Leap“ sowie Gründungsmitglied der Band Faithless. Das erste „1 Giant Leap“-Album war 2003 für zwei Grammys nominiert. Der Film und das Album „What About Me“ (2009) wurde beim Red Rock Film Festival mit dem großen Preis der Jury für die beste Dokumentation ausgezeichnet. Für beide Filme hatte er bereits Ram Dass interviewt. Ausserdem leitet Jamie transformative Workshops und Einzelsitzungen.

Ram Dass alias Richard Alpert (6. April 1931 – 23. Dezember 2019) war zunächst promovierter Psychologie-Professor an der Harvard Universität, bevor er sich dem Hinduismus zuwendete und durch bewusstseinserweiternde Experimente und deren Deutung und Lehre bekannt wurde. Seine Lehre, Vorträge und Bücher („Be Here Now“, „Be Love Now“) sind weltweit bekannt. Er überlebte 1991 einen schweren Schlaganfall und starb am 22. Dezember 2019 auf Maui.

 

Filmbeschreibung:

BECOMING NOBODY – DIE FREIHEIT NIEMAND SEIN ZU MÜSSEN zeigt den Kern des Lehrens und Lebens des Ram Dass (Dr. Richard Alpert). Auf seinem bewegten Bewusstseinsweg inspirierte der renommierte Harvard-Psychologe und wissenshungrige Abenteurer eine ganze Generation und baute auf seiner Suche nach Wahrhaftigkeit eine wesentliche Brücke zwischen westlicher und östlicher Spiritualität.

Der Film porträtiert einen liebenden Mann voller Freude, Witz, Ehrlichkeit und Weisheit, der Einblicke in seine transformierenden Erkenntnisse gewährt und dabei authentisch seine Schmerzen und Freuden teilt. Wahre Freiheit, so Ram Dass, liegt in der Loslösung von der Vorstellung jemand sein zu wollen. Wir finden sie dort, wo wir bereit sind gewohnte Rollen und Masken abzulegen, um das zu finden, was wir wirklich sind.

So lässt der Film teilhaben an der spannenden Lebensreise einer beeindruckenden Persönlichkeit, die zur Sprengung mentaler Grenzen aufruft und Möglichkeiten aufzeigt, wie jeder Mensch ganz für sich selbst Frieden finden kann.

Filmvorstellung beim Verleih und DVD-Vertrieb Polyband

Hier können Sie den Film online auf Pantaray.TV sehen

Premiere auf dem Cosmic Cine Filmfestival, 22.-26. April 2020

Diesen Beitrag jetzt ganz einfach z.B. mit WhatsApp weiterempfehlen:
1 Kommentar

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Klaus Schobel 19. April 2020 - 21:24

Erscheint bald bei polyband …. auf DVD und digital

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Schobel Cancel Reply