MYSTICA.TV Logo
MYSTICA ÜBER MYSTICA THOMAS SCHMELZER

THOMAS SCHMELZER

Moderator und Chefredakteur von MYSTICA

Thomas Schmelzer beschäftigt sich als Medienmensch schon seit 20 Jahren mit ganzheitlichen Themen. Nach einer Schauspielkarriere (ca. 350 Drehtage in 20 Filmen und Serien) entwickelte er zahlreiche Dokumentarfilmstoffe und drehte 2004 eine große Dokumentation für arte in Japan. Seine Karriere als TV-Moderator begann 1994 mit der 26-teiligen Serie „TV-Kolleg Wirtschaft“ für ARD und fand ihren Höhepunkt 2001 in einer 200-teiligen Kindersendung für Super-RTL. Bis vor Kurzem trat er immer wieder als Gastmoderator in „Welt der Wunder“ auf.

Durch tiefes eigenes Interesse, das mit der Überwindung einer Krebserkrankung begann, vertiefte er sich durch einige Semester Philosophie und Religion und Eigenstudium in spirituelle Themen. Schon 1987 leitete er eine erste Talkrunde über Frieden und Ethik in München, später in Darmstadt (Schirner Seminarzentrum). Seitdem führte er mehr als 150 Interviews mit Experten der ganzheitlichen Szene. Er leitete 2008 ein spirituelles Filmfestival in München, baute als Redaktionsleiter ein weiteres Webportal auf, schreibt als Autor für diverse Magazine, war fünf Jahre lang Redakteur bei „raum&zeit“, arbeitet als Medienberater und moderiert Kongresse. Sein Herzensprojekt jedoch ist MYSTICA, das er im Jahre 2009 gemeinsam mit der Nightfrog GmbH ins Leben rief.

Derzeit läuft mit großem Erfolg sein Film „Die Übersinnlichen“ im Kino (und auf DVD). Im März 2016 erschien sein erstes Buch „Die Stille in mir“ im EchnAton Verlag.

www.thomasschmelzer.de

Foto: (c) Seelenportraits – Katharina Kraus

(Visited 5.180 times, 1 visits today)

8 Kommentare

Lalitha Devi 2. August 2010 - 22:16

Hallo Thomas Schmelzer, habe schon viel Positives gehört von Mandakini über Sie …es ist wunderbar das Interview mit ihr und überhaupt dieses Mystica TV !!!

Reply
Der Senner 2. April 2015 - 06:48

Der Weg ist weg.
Warum bin ich hier?
Alles nur ein Spiel,
ich
Draußen zirpen die Vögel.

Reply
Ellen Jane Schildt 23. Mai 2015 - 09:11

I am always looking for a new interview , they are interesting I love Wolf Dieter Storl , more like him would be so nice , kind regard Ellen Jane

Reply
Mahandra Schmitt 4. Januar 2016 - 21:45

Liebe Thomas

Diese TV Sendung ist sehr Interessant, finde ich toll dass es Dich und die Sendung gibt.
Herzliche Grüße Mahandra

Reply
Martina 19. Februar 2016 - 21:41

Ich habe selten einen so kompetenten Moderator erlebt, der auf einfuehlsame Weise die interessantesten Fragen stellt und einen wunderbaren Gespraechsfluss ermoeglicht. Und die Auswahl der Themen und Gespraechspartner ist sowieso grandios.

Ein HERZliches Dankeschoen!

Reply
Brigitte 2. März 2016 - 12:41

Sie sind einfach Klasse Thomas! Das Wort ist vielleicht etwas „blöd“, aber ich finde grad kein besseres. Von Herzen alles Liebe. Brigitte

Reply
Reinhard 28. April 2018 - 22:16

Lieber Thomas, ich befasse mich nun seit etwa zwei Jahren mit den Themen Spiritualität, geistiges Heilen und Bewusstsein und habe mit MYSTICA TV eine hoch spannende Quelle dafür gefunden. Herzlichen Dank dafür – bitte mach(t) so weiter!!
Der wahre Grund, aus dem ich dir hier aber schreibe ist, dass ich eben dein Buch: „Die Stille in mir“ zu Ende gelesen habe. So viele tolle Ansätze für die Suche nach dem eigenen „roten Faden“… und was soll ich sagen….solch intime Einblicke in die persönliche Gefühlswelt, erfordern eine außerordentlich große Portion Mut und Persönlichkeit. Ich verneige mich vor dir! Dass ich mich in deiner Person und Geschichte sehr stark wiedergefunden habe, hat die Lektüre besonders intensiv gemacht. Sollte da noch mehr Stoff irgendwo in deinen Schubladen liegen, lass ihn bitte raus!! Irgendwo habe ich gelesen, dass du im November in Klagenfurt auf der Messe bist – sollten wir uns treffen, sei so nett und signier mir mein Buch. Von Herz zu Herz…Dankeschön!! Liebe Grüße aus Kärnten, Reinhard

Reply
Thomas 1. Mai 2018 - 12:15

Lieber Reinhard, vielen Dank für diese ermutigenden Zeilen. Freue mich, Dich auf dem Event zu treffen!

Herzliche Grüße, Thomas

Reply

Kommentar schreiben