ÜBER MYSTICA

MYSTICA TV ist ein finanziell und weltanschaulich unabhängiges Online-Magazin zu Themen wie Bewusstsein, Wissenschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Lebenskunst. Es soll auf unterhaltsame, seriöse und tiefgehende Weise Anregungen bieten für ein bewusstes Leben und Denken, basierend auf der Überzeugung, dass bereits zahlreiche hilfreiche Antworten und Wissensbausteine aus spirituellen Traditionen, Wissenschaft und dem Erfahrungswissen des Einzelnen vorliegen. Es werden interessante und ungewöhnliche Denkansätze und Wege vorgestellt, präsentiert von Experten, die sich lange erfolgreich damit beschäftigen.

Auch sieht sich MYSTICA als eine Orientierungshilfe im weiten Feld des ganzheitlichen Themenbereichs. Fast alle Beiträge beinhalten Wissenselemente, die auch für längere Zeit ihre Gültigkeit haben. Wichtig ist uns bei der Auswahl unserer Gäste und Themen immer der praktische Nutzen: Hilft dieses Wissen im Alltag und bei tatsächlichen Problemen weiter?

Eines der Kernbereiche von MYSTICA ist die beliebte Web-TV Reihe Talk TV, in der Moderator und Chefredakteur Thomas Schmelzer bekannte Experten und Brückenbauer der Szene zum Gespräch einlädt. Die Auswahl der Talkgäste erfolgt redaktionell unabhängig.

MYSTICA wurde von Thomas Schmelzer ins Leben gerufen und wird von der MYSTICA GmbH realisiert und auf der Website www.mystica.tv umgesetzt. Auf MYSTICA TV finden Sie eigenproduzierte Interviews, Inspirationen und kleine Reportagen. Ergänzt wird das Magazin durch Artikel, Essays, Rezensionen und ein spirituelles Lexikon. 2012 veranstalteten wir erstmals den MYSTICA Kongress „Der Neubeginn“, Ende März 2017 fand der Kongress „DIE ÜBERSINNLICHEN“ statt, basierend auf dem erfolgreichen gleichnamigen Dokumentarfilm. Derzeit produzieren wir weitere Dokumentationen mit dem Ziel, sie als DVD und Onlinefilme anzubieten, zum Beispiel auf unseren Online Shop „Seinswelten“. Anfang April startet ein neuartiges Onlineportal über Intuition, Sensitivität und Medialität.

Die Inhaltliche Gestaltung und Leitung wird von Thomas Schmelzer als Chefredakteur gesteuert, seit 2015 übernimmt die MYSTICA GmbH die Durchführung der Geschäfte. Bei dem Wort „MYSTICA“ handelt es sich um eine eingetragene, geschützte Wortmarke, die den spirituellen und wissenschaftlichen Ansatz der Seite wiederspiegelt. Das Logo basiert auf einem Wasserklangbild von Alexander Lauterwasser, das er uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Wasser gilt als Bindeglied zwischen Geist und Materie, so, wie MYSTICA verschiedene Welten zu verbinden sucht.

Natürlich ist MYSTICA gut vernetzt: Sie finden uns auf Facebook, Twitter, google+, LinkedIn, momanda und mit allen Videos auch auf youtube.

  5 Kommentare für “ÜBER MYSTICA

  1. Franziska Nogara
    6. November 2010 um 12:38

    Gratulation, dass Sie den Mut haben und auf dieser Internetseite altes Wissen mit neuem verbinden!

    Danke!
    Franziska

  2. 13. Juli 2011 um 09:55

    Hallo Thomas,

    danke erstmal für die Aufnahme der Tattva Viveka in Euer Zeitschriften-Verzeichnis 🙂

    Was du „Über Mystica“ schreibst trifft ganz genau auch meine Vorstellungen, wie es mit der Menschheit weitergehen kann. Insbesondere die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität liegt mir sehr am Herzen.
    Oft wird in spirituellen Kreisen die Wissenschaft nicht respektiert und als Irrweg abgetan. Ich habe gelernt, wie man wissenschaftlich arbeitet, und bin sehr froh, dass ich das weiß. Es hilft mir, Meinung von Erkenntnis zu unterscheiden und nicht einfach etwas blind zu glauben. Ich weiß jetzt viel besser, wie ich zu fundierten, wertvollen Erkenntnissen komme.
    Meiner Spiritualität tut das keinen Abbruch, im Gegenteil, es reinigt und verdichtet sie zur Essenz.
    Schade natürlich umgekehrt ist die Ablehnung der Spiritualität von Seiten vieler Wissenschaftler. Wie jedoch aktuelle Forschungen zeigen, wie Gehirnforschung und Quantenphysik, ist das Bewusstsein nicht mehr ignorierbar und Meditation kann sogar ein Erkenntnisinstrument sein.
    Hier wachsen die einst gespaltenen Anteile des Menschen wieder zu etwas Ganzem zusammen, in einer höheren, weil bewussten Erkenntnis. Die Wissenschaft kommt zwangsläufig zu spirituellen Ergebnissen und die Spiritualität, die wirklich der Wahrheit verpflichtet ist, kommt zu einer sauberen Forschungs- und Erkenntnisarbeit, um Wahrheit von Illusion zu unterscheiden.
    Diesem Leitmotiv bin ich mit meiner Zeitschrift Tattva Viveka auch verpflichtet. Gerne nachzulesen auf unserer Homepage: http://www.tattva.de

    Schön, dass wir da in die gleiche Richtung gehen. Ich freue mich auf rege Zusammenarbeit. 🙂

    Herzlichst
    Ronald Engert

  3. 11. Juli 2012 um 21:02

    Gratulation zu Ihrem Blog, viel Erfolg weiterhin. Ich werde mich öfter auf Ihrer Seite informieren.

  4. 16. März 2016 um 15:15

    Liebes Mystica-Team!
    Erstmal ein dickes Kompliment: tolle website – ganz auf meiner individuellen Wellenlänge – mit vielen unglaublich interessanten und wertvollen Informationen – beide Daumen hoch dafür !!!

    Bin immer interessiert an Vernetzung und wollte einfach mal erkunden, ob es eventuell gemeinsame Ansatzpunkte gibt? Habe eine eigene Sendung im Regionalfernsehen mit dem Titel „Astrologie im Gespräch“, die das ganze Jahr 2015 beim Sender „TVA – Fernsehen für Ostbayern“ gelaufen ist.
    (Bei Interesse einfach kurz auf meiner Homepage: margit-strasser.de nachsehen)
    Ich mache gerade eine kreative Pause, weil ich das Konzept verändern möchte und bin auch auf der Suche nach weiteren Projekten, wichtige Grundvoraussetzung dafür ist für mich eine ganzheitliche Perspektive. Sollte Mystica an Synergie-Effekten interessiert sein, würde ich mich über eine email oder über einen Anruf sehr freuen !!!

    Begeisterte und herzliche Fan-Grüße aus Neubäu am See 😉 Margit Strasser

  5. 25. Januar 2017 um 15:21

    Klasse Internetseite, ich finde sie authentisch und sie entspricht ebenso meiner Lebensphilosophie. In meinen Büchern schreibe ich in Romanform über spirituelle Themen und zeige Lösungen auf, wie wir Menschen in Frieden und Liebe miteinander leben können.

    Besonders haben mich die Interviews mit Tom Peter Rietdorf fasziniert.

    Vielen Dank!

    Manolo Link, Schriftsteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.