Thema: Gesellschaft

Wir leben in bewegten Zeiten. Gibt es eigentlich die „Gesellschaft“, oder leben wir in ganz unterschiedlichen Welten und Weltanschauungen? Wandel überall, viele Menschen verlassen freiwillig oder gezwungenermassen ihre Heimat. Viele sehnen sich nach neuen Modellen und Lebensentwürfen für ein besseres Miteinander. Beiträge zu sozialen Themen, Politik und Wirtschaft finden Sie hier ebenso.

Tilo Wondollek – Mut zum visionären, ganzheitlichen Unternehmertum

Der Marketingexperte und Unternehmensberater Tilo Wondollek fand nach einer erfolgreichen Karriere und anschließendem Burnout zu seinem ganz eigenen Stil, in dem es vor allem um Bewusstsein und den Menschen geht. Heute arbeitet er mit einer spezialisierten Intuition und mithilfe von Bildern, die mentale und strategische Überlegungen ergänzt durch Informationen aus ganz anderen Ebenen – die…

Mystik – Roland Rottenfußer

Mystik beginnt mit Sprach- und Vernunftkritik, mit der Erkenntnis, dass das, worum es geht, eigentlich unaussprechlich ist. Der hoch gelobte Verstand, auch bei politisch Aktiven als wertvollstes Instrument geschätzt, versagt vor den „letzten Dingen“ wie ein Taschenrechner, dem man beauftragt, Bachs Matthäus-Passion zu begreifen. Von Roland Rottenfußer   Der Hinweis auf die Grenzen des rationalen…

Machtmißbrauch in der spirituellen Szene – Christian Salvesen

Wissen ist Macht, und kann missbraucht werden – auch von spirituellen Lehrern. Wissen gilt in unserer Gesellschaft als besonders erstrebenswert, im TV-Quiz kann man 1 Million Euro gewinnen. Das spirituelle Wissen kann ebenfalls eine verführerische Macht sein. von Christian Salvesen       Wir kennen den Slogan „Wissen ist Macht“. Er erscheint zum Beispiel in…

Wege zum Wir-Werden – Nadja Rosmann

Das Wir liegt im Trend. Doch was braucht es vom Ich, um ein Wir lebendig und kreativ werden zu lassen? Über sich hinauszuwachsen ist eine Fähigkeit, die in vielen historischen und aktuellen Ereignissen zum Ausdruck kommt. In ihrem Artikel (zunächst erschienen in evolve) macht die Kulturanthropologin deutlich, wie komplex das WIR ist. von Nadja Rosmann…

Paul Kohtes – Die globale Verbundenheit wächst!

Als Zen-Coach und PR Experte ist Paul J. Kohtes seit langem international unterwegs und stellt fest: Die globale Verbundenheit, die wir durch das Internet mehr und mehr erfahren, nimmt zu. Was früher nur als spirituelle Weisheit erzählt wurde, ist heute Realität geworden. Erstaunlich, aber typisch deutsch, sind die vielen kritischen Stimmen, die darin nur eine…

Gurus: Händler der Seelenruhe – Martin Frischknecht

Mögen Sie Stille? Gewiss doch, gerne! Unterschwellig aber halten wir sie von uns ab – gerade auch, wenn wir sie bei Meistern und in Retreats so sehr suchen. Von Martin Frischknecht (Redaktionsleiter von SPUREN)   Er hatte mit provozierenden Anzeigen auf sich aufmerksam gemacht. Darin hiess es, sein eben erschienenes Buch sei verboten worden, er…

Paul Kohtes – Achtsamkeit in Unternehmen

Der Zen-Coach und PR Experte Paul J. Kohtes beleuchtet in diesem zweiten Gespräch mit Thomas Schmelzer den Einfluss der Achtsamkeitsbewegung in Unternehmen. Führungskräfte sind vielen Sachzwängen unterworfen und doch geschieht heute ein Paradigmenwechsel: Meditation und ganzheitliches Denken wird immer selbstverständlicher, auch durch nachfolgende junge Menschen, die Privatleben und berufliches Leben nicht mehr getrennt sehen wollen.…

„How soon is now?“ – Gespräch mit Wolf Schneider (Übersetzer von Daniel Pinchbeck)

Mit „How soon is Now – Wie lange wollen wir noch warten?“ schuf der amerikanische Philosoph und Autor Daniel Pinchbeck ein wichtiges Werk, das entscheidende Fragen über die Zukunft unseres Planeten und der Menschen auf ihm aufwirft und diese zum Teil mit interessanten Inspirationen beantwortet. Dabei bleibt er nicht in einer pessimistischen Sichtweise stecken sondern…

„Zeit für Männlichkeit“ von Diana & Michael Richardson (Rezension)

Wer kennt sie in Tantra-Kreisen nicht? Das Paar Diana Puja und Michael Richardson? Pujas Bücher »Zeit für Weiblichkeit« und »Zeit für Liebe« sind Longseller, die ich vor langer Zeit verschlungen habe. Als ich das Seminar »Zeit für Weiblichkeit« vor ein paar Jahren besuchte, wurde gerade das Buch von Michael angekündigt, und ich war sehr neugierig…

Ich lese, also bin ich – Roland Rottenfußer

Die gute Nachricht: Lesen stirbt nicht aus; die schlechte ist: Es verändert sich – radikal und nicht immer zu seinem Vorteil. Speed-Reading, Info-Smog, E-Book und Content-Fast-Food sind für Lesefähigkeiten wie Konzentration und Vertiefung Gift. Vor allem schwindet die Fähigkeit, Erlesenes mitschöpferisch vor dem inneren Auge entstehen zu lassen – somit ein wichtiger Teil unseres seelischen…