Thema: Featured

Die Kraft der Entscheidung – Martin Frischknecht

Links oder rechts, zustimmen oder ablehnen, Apfel, Birne oder Banane? Ständig müssen wir uns entscheiden, und das ist so was von anstrengend. Das überlassen wir lieber anderen oder Maschinen. Doch dabei geht viel verloren. Eine vergnüglich-philosophische Betrachtung über Wege und Irrwege der Entscheidungsfindung von Martin Frischknecht, Redaktionsleiter der empfehlenswerten Zeitschrift SPUREN     Sie hatte…

Kollektives Trauma, Mystik und Integration – Thomas Hübl im Gespräch

Bereits zum 14. Mal findet das Celebrate Life Festival statt – diesmal am 28. Juli bis zum 6. August 2017 -, das die Besucher dazu einlädt, beziehungsvoller auf das Thema Trauma einzulassen, sich über zeitgemäße Bewältigungsformen zu informieren und gemeinsam alltagstaugliche Handlungskompetenzen im Umgang mit Trauma zu entwickeln. Der Mystiker Thomas Hübl ist der Initiator…

3 katholische Mystikerinnen: Hildegart, Mechthild und Teresa

Ja, Mystik spielt auch in der katholischen Kirche eine wichtige Rolle. Hier werden die drei sicherlich bekanntesten Mystikerinnen vorgestellt – alles mutige, beseelte Frauen, die an die innere Verbundenheit mit Gott und dem Sein erinnerten und erinnern: Hildegard von Bingen, Mechthild von Magdeburg und Teresa von Avila von Christian Salvesen & Dr. Rosmarie Tscheer  …

Tilo Wondollek – Mut zum visionären, ganzheitlichen Unternehmertum

Der Marketingexperte und Unternehmensberater Tilo Wondollek fand nach einer erfolgreichen Karriere und anschließendem Burnout zu seinem ganz eigenen Stil, in dem es vor allem um Bewusstsein und den Menschen geht. Heute arbeitet er mit einer spezialisierten Intuition und mithilfe von Bildern, die mentale und strategische Überlegungen ergänzt durch Informationen aus ganz anderen Ebenen – die…

Mystik – Roland Rottenfußer

Mystik beginnt mit Sprach- und Vernunftkritik, mit der Erkenntnis, dass das, worum es geht, eigentlich unaussprechlich ist. Der hoch gelobte Verstand, auch bei politisch Aktiven als wertvollstes Instrument geschätzt, versagt vor den „letzten Dingen“ wie ein Taschenrechner, dem man beauftragt, Bachs Matthäus-Passion zu begreifen. Von Roland Rottenfußer   Der Hinweis auf die Grenzen des rationalen…

Gabriel Palacios – Körpersprache und die Kraft der Gedanken

Jeder Gedanke hat eine Wirkung – eine bekannte, aber oft unterschätzte Wahrheit. In diesem zweiten Gespräch mit dem Mental Coach und Hypnosetherapeuten Gabriel Palacios geht es um unsere Wahrnehmung, die Zeit und noch viel mehr… Schon in der Jugend lernte Palacios, die feinen Details der Körpersprache wahrzunehmen. Viele Pauschalurteile über bestimmte Körperhaltungen sind jedoch nicht…

Gabriel Palacios – Mein Weg zum Hypnosetherapeuten

In diesem berührenden Talk mit Thomas Schmelzer erzählt der Hypnosetherapeut Gabriel Palacios über seinen Weg durch tiefe Krisen hindurch zu seiner Berufung, anderen Menschen auf ihrem Weg zu begleiten. Nach und nach hat er sein Talent entwickelt, andere Menschen zu lesen, aufgrund dramatischer Vorfälle in der Familie. So lernte er Zauberei und Hypnose und half…

Wahrnehmung und Bewusstheit – Interview mit Dr. Stephano Sabetti

Dr. Stephano Sabetti ist Doktor in Counseling Psychology und ausgebildet in Klinischer Psychologie. Er lernte u.a. bei Fritz Perl, Isadore Fromm, Alexander Lowen und John Pierrakos und lehrt in vielen Ländern den „Path of No Way“. In seinen Büchern mit Titeln wie „Im Fluß des Seins“, „Die Freiheit bist Du“ oder „Waves of Change“ weist…

Der Weg der inneren Nahrung – Equiano

Essen oder nicht essen – ist das hier die Frage, wenn wir von Lichtnahrung sprechen? Filme wie „Am Anfang war das Licht“ zeigen, was im Bereich des Möglichen liegt und doch nicht für Jeden geeignet scheint. Sicher ist, dieser junge Mann hier hat seine Antwort zum Thema gesucht und gefunden. von Equiano     Ja,…

Dechen Shak-Dagsay – Tibetische Mantren für den Frieden

In diesem ausführlichen Gespräch erzählt die tibetische Künstlerin Dechen Sak-Dagsay von ihrem Werdegang, ihrer internationalen Karriere, ihren Friedensaktivitäten und ihrem buddhistischen Weltbild. Als kleines Kind kam sie mit 1000 Tibetern als Flüchtling in die Schweiz und lebte seither in zwei Welten. Erst im Alter von 38 Jahren begann sie, unterstützt von ihrem Stiefvater, einem hochrangigen…