Ouroboros

Ouroboros (auch: Uroboros)

Die Urschlange ist das Symbol der Einheit von Wasser und Land. Sie ist der Anfang der Schöpfung und der Zeit, auch Urkraft und Urmutter. In Ägypten ist es Atum, die Urschlange, die aus dem Urozean aufsteigt. Die Schlange, die sich in den Schwanz beißt und so einen Kreis bildet, galt im alten Ägypten als Symbol des Kosmos. Bei den → Germanen ist Midgard die von Menschen bewohnte Welt und wird vom Meer und der Weltschlange darin umgeben. Sie bildet ebenfalls einen Kreis und hat ihren Schwanz im Maul.
Die Urschlange ist ein Symbol für die Unendlichkeit, die ewige Wiederkehr und die Vereinigung von Gegensätzen (→ Zeit, → Ewigkeit). Sie ist aber auch die verschlingende Urkraft, der dunkle Aspekt der Schöpfung. Sie gebärt das Leben und verschlingt es wieder. Sie stellt immer zwei Aspekte dar:
„Leben und Tod, Gebären und Verschlingen, Vulva und Maul. Bis in die heutige Zeit wirkt diese Vorstellung nach, sei es nun in der Gestalt der indischen Göttin Kali, der russischen Babajaga oder der der Frau Holle… Immer ist dieser Doppelaspekt die Antwort auf das komplexe und letzte Problem des Menschen: Leben und Tod.“ (Hans Egli 1982, 148)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)