G

Geist

„Ein Mönch fragt: ‚Was ist eigentlich Geist?’ – ‚Geist’, lautet die Antwort des Meisters. ‚Ich verstehe nicht’, forscht der Mönch weiter. ‚Ich auch nicht’, erwidert ohne zu zögern der Meister.“ (frei nach D.T. Suzuki 2003). Der Begriff wird im allgemeinen dt. Sprachgebrauch mit → Bewusstsein oder Denken gleichgesetzt. Gemäß der heute weithin akzeptierten naturwissenschaftlichen Dreiteilung…

Gebet

Das Anrufen einer Gottheit, eines → Gottes oder → Geistes, oft in Form einer Lobpreisung, einer Bitte oder eines → mantrischen Gesangs. Häufig werden dazu auch bestimmte Handhaltungen (→ Mudras) benutzt. Siehe auch: → Herzensgebet.

Ganesha

Ganesha (Sk.) Auch Ganapati (Sk.), der elefantenköpfige Sohn → Shivas und Parvatis (ein weiterer Name für die Göttliche Mutter, → Shakti). Er ist der Gott der Weisheit und Lehre und Beseitiger aller Hindernisse. Seinen Verehrern gewährt er im weltlichen wie spirituellen Leben Erfolg. Ganesha hat in einer Version des Mythos deshalb einen Elefantenkopf, weil Shiva…

Gandhi, Mahatma

Gandhi, Mahatma (1869-1948) Typischer Vertreter des → Karma-Yoga, das er als zentrale Lehre der Gita betrachtete: „Wer nicht handelt, wird erniedrigt. Wer auf die Belohnung verzichtet, wird erhöht. Aber Verzicht auf Lohn bedeutet keinesfalls Gleichgültigkeit gegenüber dem Ergebnis. Bei jeder Handlung muss man das erwartete Ergebnis kennen, die Mittel dazu und die eigenen Fähigkeiten. Jemand,…

Ganapati Saccidananda Swamiji, Shri

Ganapati Saccidananda Swamiji, Shri (geb. 1942) Gilt als Vertreter der Linie → Dattatreyas. Die Einweihung (upadesa) soll er von seiner frommen und weisen Mutter Jayalakshmi kurz vor ihrem Tod 1951 erhalten haben. Als junger Mann verschwand er für zwei Jahre und tauchte 1963 als avadhuta (Erleuchteter, welcher der Welt entsagt hat) mit dem Namen Ganapati…

Gamma

Gamma (griech.), Ghim (arab.), Gimel (hebr., gesprochen wie djimel) Zahlwert drei. Ursprünglich auch gam, gamal, „reifen lassen“, oder gamul, „Vollendung“. Die Endung -el oder -al hat mit Licht zu tun, wie in All oder Allah. Gimel ist „Bewegung“, „Tat“ und entspricht der Gibor-Rune (→ Runen), die häufig wie ein X geritzt wurde, ein Symbol der…