B

Buddhi

Buddhi (Sk. „Intelligenz, universaler Geist“) Instanz im Menschen, die durch Unterscheidungsvermögen alle Sinneseindrücke klassifizieren kann. Als Instrument des Geistes „leiht“ sie sich die Intelligenz und das Bewusstsein des Atman („Selbst“, „Ich“) und entfaltet alle Fähigkeiten des Menschen bis hin zur Intuition. In der → Theosophie, insbesondere bei Annie → Besant, ist es die vierte Bewusstseinsebene,…

Bhakti-Yoga

Ein typisches Beispiel der Vermischung von → Yoga und Volksreligiosität ist der Bhakti-Yoga, der durch betonte Hingabe und Liebe zu dem einen Gott, dem Erhabenen und Allmächtigen, bestimmt ist. „Die Betonung auf hingebungsvoller Annäherung an die Gottheit und die monotheistische Idee vom Ziel der Verehrung sind somit die beiden wichtigsten und charakteristischsten Elemente des Bhakti-Weges…

Bennett, John Godolphin

John G. Bennett 1973

Bennett, John Godolphin (1897–1974) Britischer Mathematiker und bedeutender Schüler von G.I. → Gurdjieff. Nachdem er diesen in den 1920er-Jahren kennen gelernt hatte, schloss er sich in England zunächst dem eigenständig lehrenden Gurdjieff-Schüler P.D. → Ouspensky an. Durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges und Ouspenskys ambivalente Ablehnung Gurdjieffs verlor Bennett den Kontakt zu Gurdjieff, den er…

Blavatsky, Helena Petrowna

Blavatsky, Helena Petrowna (1831-1891) Begründete 1875 zusammen mit Henry S. Olcott die → Theosophische Gesellschaft (TG) in New York. Bei der Gründung hatte man es sich zum Ziel gesetzt, die alten Praktiken und Lehren der → Magie zu erforschen. Aus den ersten Studien dieser Praktiken resultierte das Werk „Entschleierte Isis“. Erst später wurden buddhist. und…

Bayt oder Beth

Bayt oder Beth (hebr. „Behältnis“) Deshalb heißt es im „Bahir“ (einem bedeutenden Werk der → Kabbala): „Lies nicht beth, sondern bayit (‚Haus’).“ Das Zeichen geht aus → Aleph (der Eins) hervor. Der zweite Buchstabe (und gleichzeitig die Ziffer Zwei) im hebr. Alphabet. In der Kabbala stellt die Zwei die Phase oder den Zustand dar, der…

Besant, Annie

Besant, Annie (1847-1933) Eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Adyar-Theosophie (Adyar in Indien ist heute noch das Zentrum der Theosophischen Gesellschaft, TG; → Theosophie). Von 1907 bis zu ihrem Tod 1933 war Besant Präsidentin der TG. Während dieser Zeit veröffentlichte sie mehr als 300 Bücher und Broschüren. Als sie 1912 Jiddu → Krishnamurti als neuen Messias…

Bodhidharma

Bodhidharma (um 470-543) Sohn eines südindischen Brahmanenkönigs, der im Alter von 60 Jahren nach China reiste und dort den Ch’an- Buddhismus begründete, eine Mischung zwischen Taoismus und Buddhismus, die später zum → Zen-Buddhismus in Japan wurde. In China wurde er von dem damals herrschenden Kaiser Wu nach Nanking eingeladen. „Was ist der höchste Sinn der…