Dharma

Dharma (Sk. „tragen“, „halten“)

Umfassender Begriff für das, was unser Wesen ausmacht. Das Dharma des Menschen ist sein „geistiges Muster“. Im → Buddhismus gilt es auch als Grundlage der menschlichen Moral und Ethik, als Ordnung des Universums. Die Lehre Buddhas wird auch als Dharma bezeichnet, weil er dieses „Gesetz“ erkannt und als die Lehre der universellen Wahrheit formuliert hat. Manchmal werden auch die Ideen, Denkobjekte, die Manifestationen der Wirklichkeit mit Dharma bezeichnet. Der → Hinduismus wird von seinen Anhänger auch Sanatana-Dharma genannt, die „ewige Religion“.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)